category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Radieschen-Dip in Schüssel und auf Brot ©stock.adobe.com/rainbow33

Radieschen-Dip | Cremig, herzhaft und lecker

Die kleinen Dinger haben es ganz schön in sich. Pur gegessen können sie ziemlich scharf sein. Doch als Radieschen-Dip mit cremigem Frischkäse oder Quark sieht das schon ganz anders aus. Dazu ein paar Möhren-, Paprika- oder Gurkenschnitze – fertig ist der supergesunde TV-Snack!

Mit nur 15 Kalorien pro 100 Gramm ist das Kugelgemüse ein Leichtgewicht. Was seine inneren Werte betrifft, kann es jedoch mit den Großen mithalten. Kalium, Vitamin C und antibakterielle Senföle machen Radieschen zum Fit-Food. Wem sie pur zu scharf sind, der kann sie im Salat, in der Suppe und natürlich im Dip verarbeiten. Dort sorgen sie für den herzhaften Touch und sind dabei superknackig. Wir haben drei schnelle Ideen für dich. Allesamt leichte Snacks für Couch & Co. Unser Radieschen-Dip-Trio schmeckt zu Gemüsesticks, Kräckern, Knäckebrot, Taco Chips, und vielleicht hast du ja noch mehr Ideen, wie du die neuen Lieblings-Dips zum Einsatz bringen kannst…



1. Radieschen-Dip: Grün und cremig

Zutaten für 1 Schüssel (reicht als Dip etwa für 4 Personen)

  • 10 Radieschen
  • 1/2 reife Avocado
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1 Minigurke
  • 150 g Doppelrahmfrischkäse
  • 3 EL griechischer Joghurt
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1-2 TL Olivenöl
  • 2 EL Kresse, abgeschnitten

Zubereitung

Schritt 1

Radieschen waschen, putzen und fein hacken. Avocadofruchtfleisch in eine Schüssel geben und leicht zerdrücken. Dazu kannst du einfach eine Gabel nehmen. Paprika waschen, putzen und fein würfeln. Gurke schälen, entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls fein würfeln. Alles zur Avocado geben.

Schritt 2

Frischkäse und Joghurt zugeben, alles gut vermischen, so dass eine gleichmäßige, cremige Masse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Schritt 3

Zum Schluss Olivenöl und die Kresse unterziehen.


2. Radieschen-Dip: Rot und fruchtig

Zutaten für 1 Schüssel (reicht als Dip etwa für 4 Personen)

  • 10 Radieschen
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 4 EL mildes Ajvar (Paprikapaste aus dem Glas)
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Edelsüßpaprika
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 EL Balsamessig
  • 100 g Sahnequark

Zubereitung

Schritt 1

Radieschen und Paprika waschen, putzen und grob schneiden. Knoblauch abziehen, halbieren. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

Schritt 2

Vorbereitetes Gemüse bis auf die Frühlingszwiebel in ein Püriergefäß oder einen Standmixer geben. Ajvar, Gewürze, Sirup und Essig zufügen und cremig pürieren. Wenn nötig, etwas Wasser zufügen.

Schritt 3

Zum Schluss den Quark untermischen, nochmals abschmecken. Dann alles in einem Schälchen anrichten und mit Frühlingszwiebelringen dekorieren.


Brot mit Radieschen-Dip

Radieschen-Dip macht sich auch gut auf Brot.


3. Radieschen-Dip: Weiß und frisch

Zutaten für 1 Schüssel (reicht als Dip etwa für 4 Personen)

  • 10 Radieschen
  • 3 kleine Tomaten
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1-2 TL Meerrettich
  • 200 g saure Sahne
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 TL Sesam

Zubereitung

Schritt 1

Radieschen waschen, putzen und fein würfeln. Tomaten waschen und vierteln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

Schritt 2

In einer Schüssel Meerrettich und saure Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Vorbereitetes Gemüse und den Schnittlauch untermischen. Mit Sesam bestreut servieren.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant