category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Stück Zitronen-Baiser-Kuchen auf einem Holzbrett ©stock.adobe.com/Africa Studio

Zitronen-Baiser-Kuchen Rezept für einen süss-sauren Genuss

Zitronen-Baiser-Kuchen muss die richtige Balance zwischen süß und sauer treffen. Da helfen am besten viele Jahre Erfahrung und viel Herumprobieren. Oder dieses einfach Rezept von Koch-Mit!

Achtung, Geheimrezept!

Hier kommt mein persönliches Rezept für den ganz und gar perfekten Zitronen-Baiser-Kuchen. Ich mache ihn seit Jahren so und weiß gar nicht mehr, wo ich das ursprüngliche Rezept für Lemon Meringue Pie, wie er im Original heißt, mal her hatte. Spielt aber auch keine Rolle, denn inzwischen habe ich Einiges dazugegeben, ein paar Sachen weggenommen und Manches geändert, so dass es inzwischen mein ganz eigenes Rezept geworden ist. Für mich ist es vor allem die ideale Balance aus sehr sauer und sehr süß, die den Kuchen so perfekt macht. Probiert es aus und sagt mir, wie er euch geschmeckt hat!

Zitronen-Baiser-Kuchen angeschnitten auf einem Teller

Süß und sauer perfekt vereint!



Rezept Zitronen-Baiser-Kuchen

  • 200 g Butterkekse
  • 120 g Butter
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (etwa 400 g)
  • 6 Eier
  • 5 Zitronen
  • Salz
  • 180 g Zucker
  • 1/4 TL Backpulver
  • Pie- oder Quiche-Form
Stück Zitronen-Baiser-Kuchen auf einem Holzbrett von oben

Einfach nur köstlich!

Zubereitung

Schritt 1

Die Kekse in einen Beutel geben und mit einem Nudelholz oder einer Flasche platt walzen, bis alle Kekse zerkrümelt sind. Alternativ in einen Mixer geben. In einer Schale in der Mikrowelle (niedrige Hitze) oder in einem Topf die Butter schmelzen und mit den Keksen verrühren. Anschließend die Keksmasse in die Form drücken, mit dem Rücken eines Esslöffels einen etwa 2 cm hohen Rand ziehen und festdrücken. Den Boden in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Nun die Eier trennen. Das Eigelb mit der Kondensmilch in die Küchenmaschine geben und 5 Minuten lang dick aufschlagen. Zur Not geht das natürlich auch mit einem Handmixer. Währenddessen die Zitronen auspressen und den Saft nach den 5 Minuten mit unter die Creme rühren. Die Zitronencreme auf den Boden streichen und alles für 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Schritt 3

Während der Kuchen im Ofen ist, die Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Anschließend den Zucker nach und nach dazugeben und das Eiweiß für 3-4 Minuten weiter schlagen. Zum Schluss das Backpulver mit einem Löffel unterheben und den Löffel weiter bereit halten.



Schritt 4

Den Kuchen aus dem Ofen holen, Tür schließen und den Ofen auf 250°C hoch drehen. Nun das Eiweiß auf den Kuchen geben und mit dem Löffelrücken Kuhlen in die Masse drücken und die Eiweißhaube so in Form bringen. Wer richtig angeben möchte, der kann die Eiweißmasse natürlich auch in einen Spritzbeutel geben und den Zitronen-Baiser-Kuchen damit hübsch verzieren. Wenn der Ofen 250°C heiß ist, das Baiser 2-3 Minuten braun werden lassen. Das heißt, am besten einfach am Ofen stehen bleiben und beobachten, damit es schön goldbraun wird. Auskühlen lassen und genießen!

Stück Zitronen-Baiser-Kuchen auf einem Holzbrett
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant