category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Zigeunerschnitzel mit Pommes frites ©stock.adobe.com/Quade

Zigeunerschnitzel – das Rezept, das jedem schmeckt

Das beliebte Gericht hat viele regionale Variationen, eine so gut wie die andere. Koch-Mit hat ein einfaches Rezept, das wie immer allen schmeckt.

Viel gibt es nicht zu sagen zum beliebten Zigeunerschnitzel – viel Paprika muss ran und lecker süß-säuerlich und dabei schön herzhaft soll es schmecken. Ob man am Ende die Sauce auf, unter oder neben das Schnitzel macht, bleibt jedem selbst überlassen. Ich persönlich zum Beispiel mag mein Schnitzel lieber kross, dafür baden meine Fritten gern ein Sauce, bis sie so richtig schön aufgeweicht sind. Schuldig im Sinne der Anklage!

Zigeunerschnitzel

Zutaten:

  • 4 Schnitzel (etwa 200 g) vom Schwein
  • 2 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Chilipulver
  • Mehl zum Panieren
  • Semmelbrösel zum Panieren
  • Butterschmalz zum Braten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Paprikaschoten (rot & grün)
  • 1 Gewürzgurke
  • 4 EL Letscho
  • 1 Pck. Bratensauce (250 ml, aus dem Päckchen)
  • Ketchup nach Geschmack, etwa 100 ml
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • etwas Pflanzenöl
Zigeunerschnitzel vor dem Braten

Zuerst das Fleisch klopfen und panieren

Zubereitung

Schritt 1
Die Schnitzel abspülen, mit Papier trocken tupfen und etwas flachklopfen, so dass die Scheiben etwa gleichmäßig dick sind. Dann eine Panierstraße aufbauen. Dazu einen Teller mit Mehl füllen, in einem Zweiten Teller die Eier verquirlen, mit Chili würzen und salzen und pfeffern. Zum Schluss in einem dritten Teller die Semmelbrösel ebenfalls leicht würzen, außer, du hast bereits Gewürzte gekauft.

Schritt 2
Die Schnitzel eins nach dem anderen zuerst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Semmelbröseln wälzen. Wenn du deine Panade dicker magst, kannst du die Schnitzel nochmal in Ei und Semmelbröseln wälzen. Das Mehl fällt im zweiten Durchgang weg. Die fertig panierten Schnitzel beiseite legen.


Auch lecker


Schritt 3
Die Zwiebel pellen und in Ringe schneiden. Die Paprika gründlich waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Nun in einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln 3 Minuten lang anschwitzen. Die Paprika hinzugeben und beiden bei mittlerer Hitze noch mal etwa 3 Minuten schmoren. Anschließend die Bratensauce hinzufügen. Dazu je nach Packungsangabe die Sauce entweder zuerst in 250 ml kaltem Wasser anrühren und hinzugeben und aufkochen oder das Wasser mit zum Gemüse geben, aufkochen lassen und die Sauce dann unterrühren. Als Letztes Letscho, Ketchup und Paprikapulver zu Sauce geben und alles auf kleinster Flamme köcheln lassen.

Schritt 4
In einer (oder am besten zwei) großen Pfannen das Butterschmalz erhitzen und die Schnitzel von beiden Seiten goldbraun braten. Dabei am besten nur einmal wenden, wenn möglich. Die fertigen Schnitzel auf vorgewärmte Teller geben. Paprikasauce mit Salz und Pfeffer und wenn nötig etwas mehr Ketchup abschmecken, auf den Teller geben und zur Hälfte mit Sauce bedecken.

Zigeunerschnitzel passt ideal zu Pommes oder Reis.

Guten Appetit!

Zigeunerschnitzel mit Pommes frites

Wohin die Sauce muss, entscheidest du.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant