category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Schnellkochtopf ©stock.adobe.com/Daniel Krasoń

Nicht nur für Omas: Warum jeder einen Schnellkochtopf besitzen sollte

Mit einem Schnellkochtopf verbinden die meisten wohl ihre Oma – doch er ist alles andere als veraltet! Denn mit dem speziellen Topf spart man Zeit und Energie und beim Kochen bleiben viele wichtige Vitamine im Essen erhalten.

Vorteile eines Schnellkochtopfs

Durch den erhöhten Druck siedet das Wasser im Schnellkochtopf erst bei Temperaturen über 100 Grad. Dadurch werden Lebensmittel im Schnellkochtopf schneller gar als in normalen Töpfen. Das wiederum ist nicht nur zeit- und energiesparend, sondern sorgt auch dafür, dass weniger Vitamine im Essen verloren gehen. Damit gibt es schon drei gute Gründe, warum es sich lohnt, einen Schnellkochtopf zu besitzen. Zwar kostet ein Schnellkochtopf etwas mehr als ein normaler Topf, die höheren Kosten relativieren sich jedoch, wenn man die Energieersparnis betrachtet.

So funktioniert die Bedienung

Die Benutzung eines Schnellkochtopfs ist nicht sehr schwer. Zuerst wird etwas Wasser in den Topf gegeben (je nach Speise etwa 200 bis 300 Milliliter). Nachdem das Gargut hinzugefügt wurde, muss der Topf gut verschlossen werden. Dazu muss der Deckel – je nach Verschlussautomatik – seitlich eingeschoben werden, bis er mit einem Klicken einrastet. Viele Töpfe besitzen eine Verriegelungsanzeige, die signalisiert, wann der Topf richtig verschlossen ist. An dem am Schnellkochtopf angebrachten Druckanzeiger kannst du dann erkennen, in welcher Garstufe sich das Gargut gerade befindet.

WMF 07.9259.9990 Perfect Schnellkochtopf

Leicht, handlich und simpel zu bedienen kommt der Perfect Schnellkochtopf von WMF daher.

 

Ähnliche Artikel

Dampfgaren – schnell, knackig und gesund

Gesund und lecker! Vitaminbomben, die jedem schmecken

Beerenstark – fruchtige Vitaminhelden


Einkochen und Entsaften mit dem Schnellkochtopf

Noch ein Vorteil des Schnellkochtopfs: Du kannst mit ihm nicht nur kochen, sondern beispielsweise auch entsaften oder Lebensmittel einkochen. Das Entsaften im Dampfkochtopf funktioniert mittels eines speziellen Siebeinsatzes für Obst und Gemüse. Auch das Einkochen mithilfe eines Schnellkochtopfs funktioniert problemlos. Dazu wird ca. ein halber Liter Wasser in den Schnellkochtopf gegeben und die einzukochenden Lebensmittel werden in den locker verschlossenen Einmachgläsern in den Topf gestellt. Das Einkochen geht im Schnellkochtopf auf Grund des hohen Drucks natürlich viel schneller als in einem gewöhnlichen Topf.

Gulasch mit Schnellkochtopf einkochen

Auch Einkochen funktioniert schnell und problemlos mit einem Schnellkochtopf.

Rezepte für den Schnellkochtopf

Besonders Gerichte, die sonst sehr lange kochen müssen – wie zum Beispiel Chili con Carne, Gulasch oder auch Gemüse wie Kartoffeln – sind perfekt für den Schnellkochtopf geeignet. Außerdem ist der Vitamingehalt in dem im Dampfkochtopf gekochten Gemüse sehr viel höher als in normal gekochtem Gemüse und daher eine tolle Unterstützung für deine Gesundheit.

Rinderragout mit Drillingen und Rosmarin

Deftiger Linseneintopf

Spanischer Kartoffeleintopf mit Fischkroketten

Kürbissuppe mit Kokos und Ingwer, Garnelen und Shiitake Pilzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant