category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Spargelsuppe auf einem Teller mit Baguettescheiben ©stock.adobe.com/juefraphoto

Spargelsuppe: einfaches Rezept für Spargelliebhaber

Eine wunderbar cremige Spargelsuppe, ganz einfach zubereitet. Dadurch, dass in diesem Rezept der gesamte Spargel verwendet wird, wird sie wunderbar intensiv im Geschmack - köstlich!

Es gibt wieder Spargel! Da ist es natürlich endlich Zeit für köstliche Spargelsuppe. Die kann man auf viele, verschiedene Arten und Weisen zubereiten. So kann man zum Beispiel nur den Sud der Schalen und Spargelabschnitte verwenden und die so erhaltene Brühe mit Graupen oder kleingeschnittenen Kartoffeln servieren. Oder man kocht keinen Sud und gart stattdessen direkt die geschälten Stangen und die Köpfe. Das geht etwas schneller, ist aber Schade um die Abfälle. Wer seine Suppe richtig cremig mag, darf sie natürlich auch pürieren!

Weißer Spargel für Spargelsuppe

Heute geht es den kleinen Stangen an den Kragen!

Einfache Spargelsuppe

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g weißer Spargel
  • 1,25 L Wasser
  • 200-250 ml Sahne
  • 1 TL Zucker, evtl. mit mehr Zucker abschmecken
  • Etwas frischer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 gestrichener EL Stärke
  • Zitronenschnitzen
  • Kresse oder Petersilie zum Dekorieren
Spargelsuppe auf einem Teller mit Kresse dekoriert

Schmeckt wunderbar “spargelig”

Zubereitung Spargelsuppe

Schritt 1

Den Spargel gründlich waschen, schälen und etwa 2 cm der Enden abschneiden. Die Schalen sowie die Abschnitte in 1,25 Liter Wasser 20 Minuten bei geschlossenem Deckel auskochen. Den Sud abseihen und beiseite Stellen, die ausgekochten Reste können auf dem Kompost entsorgt werden.

Schritt 2

Die Köpfe der Spargel für die Spargelsuppe abschneiden. Die restlichen Stängel in etwa 2 cm große Stücken schneiden. Den Spargelsud salzen sowie den TL Zucker hinzugeben, in einen Suppentopf geben und zum Kochen bringen. Die Stängel jetzt im Spargelsud etwa 12 Minuten kochen, dann die Köpfe hinzugeben. Nach weiteren 3 Minuten wieder vorsichtig abseihen, so dass die Köpfe nicht kaputt gehen.

Spargelsuppe auf einem Teller mit Baguettescheiben

Schritt 3

Den Spargelsud wieder in den Suppentopf geben und mit Zucker, Salz, wenig Pfeffer und frischer Muskatnuss würzen. Nun die Sahne hinzugeben und aufkochen lassen. Die Stärke in ein kleines Glas geben und in 2 EL Wasser ganz auflösen. Die Suppe darf jetzt mit der in Wasser gelösten Stärke abgebunden werden und anschließend etwa 5 Minuten köcheln. Die Spargelsuppe noch einmal abschmecken.

Schritt 4

Den Topf vom Herd ziehen und den gekochten Spargel vorsichtig wieder in die Suppe geben. Vor dem Servieren noch eine Augenblick warten, so dass der Spargel wieder warm wird. Sollte der Spargel noch zu fest sein, darf man ihn jetzt nochmal ein paar Minuten kochen. Die Spargelsuppe am besten mit ganz wenig Kresse oder gehackter, frischer Petersilie und einem Zitronenschnitz servieren.


Mehr Spargel:

Die besten Spargelrezepte – alles rund um Spargel

Nudeln und Spargel – eine Liebesgeschichte in Rezepten

Grüner Spargel asiatisch mit Garnelen

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant