category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Sous-Vide-Hähnchen-Salat-Bowl auf Holztisch ©stock.adobe.com/elenabdesign

Sous-vide-Hähnchen in Salat-Bowl | Mach mal langsam

Hast du schon mal Hähnchenbrust Sous-vide probiert? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Durch das langsame Garen gelingt das Fleisch auf den Punkt – saftig, zart und einfach lecker. Zusammen mit einer Salat-Bowl wird daraus eine sättigende und gesunde Hauptmahlzeit.

Haben wir dir Appetit auf Sous-vide-Hähnchen gemacht, dann lass dich nicht von der aufwendig klingenden Garmethode abschrecken. Sous-vide-Garen ist längst nicht mehr den Profiköchen vorbehalten. Mit den passenden Geräten ist das Niedrigtemperaturgaren auch zu Hause ganz einfach. Was du dafür brauchst, welche Vorteile die Garmethode bietet und welche Temperaturen und Garzeiten zu beachten sind, kannst du in unserem Ratgeber zum Thema Sous-vide-Garen nachlesen.



Doch selbst ohne speziellen Sous-vide-Garer und Vakuumiergerät kannst du zu Hause Sous-vide-garen. In diesem Fall lässt du das Fleisch direkt vom Händler vakuumieren. Dann brauchst nur noch einen Topf mit Wasser und ein Thermometer zum Kontrollieren der Wassertemperatur. So oder so – mit Sous-vide-Garer oder ohne: Dieses Rezept für Hähnchenbrust Sous-vide in einer leckeren Salat-Bowl musst du unbedingt ausprobieren! Es ist gesund, sättigt und schmeckt einfach unglaublich gut.

Hähnchenbrust Sous-vide in Salat-Bowl: Das Rezept

Zutaten für 2 Bowls

  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Quinoa
  • 1 Avocado
  • 200 g Kirschtomaten
  • 4 große Kopfsalatblätter
  • 100 g Rucola
  • 1 Limette
  • 1 Zitrone
  • 30 g Butter
  • 50 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 TL Kurkumapulver
  • Thymian, getrocknet
  • Majoran, getrocknet
  • Salz und Pfeffer
Sous-Vide-Hähnchen-Salat-Bowl auf Holztisch

Das Sous-vide-Hähnchen gelingt immer auf den Punkt: zart, saftig, einfach lecker.

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst das Wasser im Sous-vide-Garer oder im Kochtopf auf 60° Celsius vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Plastikbeutel geben. Die Butter in Flocken dazugeben. Den Plastikbeutel mit einem Vakuumiergerät luftdicht verschließen.

Schritt 2

Die Plastikbeutel mit der Hähnchenbrust in das temperierte Wasser legen und darin 60 Minuten lang garen. Wichtig ist, dass die Temperatur die gesamte Garzeit über konstant 60° Celsius beträgt. Überprüfe das hin und wieder und stelle die Temperatur am Herd gegebenenfalls höher oder niedriger. Ein Sous-vide-Garer hält die Temperatur von selbst, hier ist keine Kontrolle erforderlich.

In der Zwischenzeit um den Salat kümmern

Schritt 3

Quinoa abspülen, abtropfen lassen und mit der doppelten Menge an Wasser circa 15 Minuten kochen. In das Kochwasser kommt außer etwas Salz auch 1 TL gemahlener Kurkuma. Nach der Kochzeit vom Herd nehmen und quellen lassen.

Schritt 4

Zupfe vier große Blätter vom Kopfsalat und spüle sie gemeinsam mit dem Rucola ab. Lass den Salat in einem Sieb abtropfen oder nutze eine Salatschleuder zum Trocknen. Wasche nun die Kirschtomaten und halbiere sie. Die Avocado ebenfalls halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch möglichst am Stück herauslösen. Anschließend in Scheiben schneiden. Verteile den Salat auf zwei tiefe Teller oder Schüsseln und arrangiere Quinoa, Tomaten und Avocado darauf.

Schritt 5

Jetzt ist das Dressing für die Salat-Bowl an der Reihe: Halbiere die Zitrone und presse den Saft aus. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Parmesan hobeln und 2 TL davon beiseitelegen. Den Rest des Parmesans zusammen mit 3 EL Zitronensaft, 2 EL Olivenöl, dem Knoblauch und der Crème fraîche pürieren. Mit etwas getrocknetem Thymian, Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6

Das fertige Sous-vide-Hähnchen aus dem Plastikbeutel nehmen und mit 1 EL Öl in einer Pfanne ganz kurz scharf anbraten. Erst dadurch erhält das Hähnchenbrustfilet seine leckeren Röstaromen. Wichtig: Das Hähnchen nicht zu lange in der Pfanne lassen, da es bereits fertig gegart ist. Sonst wird das Fleisch trocken.

Schritt 7

Die Hähnchenbruststücke klein schneiden und in den Bowls anrichten. Das Dressing über die Salat-Bowls geben. Darüber den restlichen Parmesan streuen. Eine Limette vierteln und jede Bowl mit jeweils zwei Stücken garnieren. Fertig!


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant