category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Lachs Sous Vide gegart auf Teller ©stock.adobe.com/Jacek Chabraszewski

Lachs Sous Vide – schonend gegart & unglaublich zart

Frischer Lachs ist einfach klasse - aber seine perfekte Zubereitung ein kleines Kunststück. Einfacher geht es mit der Sous Vide Gartechnik. Wie ihr diese anwendet und schmackhaften Lachs Sous Vide selber zubereitet, erfahrt ihr hier!

Ein schönes Stück Lachs ist voll mit guten Sachen – von der berühmten Omega-3-Fettsäure über Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium bis hin zu einem beachtlichen Eiweißgehalt. Doch wie bereitet man den Fisch am besten zu, sodass möglichst viel von diesen guten Sachen erhalten bleibt? Klar, super schonend Garen ist da die Zauberformel. Also gibt es heute delikaten Lachs Sous Vide aus dem Vakuum. Da geht garantiert nichts verloren und alles schmeckt frisch und saftig, so wie es sein soll.

Lachs Sous Vide mit Beilagen auf Teller

Langsam gegart, scharf angebraten, einfach perfekt: Lachs Sous Vide.



Das Prinzip von Sous Vide dürfte mittlerweile bekannt sein: Die Zutaten in geeigneten Folienbeutel legen, luftdicht vakuumieren und anschließend langsam im Wasserbad garen. So nehmen sie nach und nach die Temperatur des Wassers an und erreichen die perfekte Kerntemperatur. Gerade Fisch wird damit besonders schonend gegart und genau so, wie er sein soll – wunderbar zart und saftig. Im Anschluss brät man ihn nur noch kurz in der Pfanne an, damit man noch schmackhafte Röstaromen bekommt und schon ist der Lachs Sous Vide fertig. Einfacher geht’s echt nicht.

Da wird der Lachs in der Pfanne perfekt: Lachs richtig braten.

Die Temperatur im Wasserbad konstant zu halten, ist beim Sous Vide Garen essentiell wichtig; die Zutaten sollen gleichmäßig durchgaren und nicht zu heiß werden. Damit das gut gelingt, gibt es Geräte wie den UNOLD Sous Vide Stick Time, der einem die Herausforderung abnimmt.

Lachs wird vakuumiert

Gut vakuumiert wird das Lachsfilet perfekt.


In Kooperation mit UNOLD

Der UNOLD Sous Vide Stick Time ist perfekt für das Garen im Wasserbad geeignet. Er hält mit seinen 1300 Watt die Temperatur über Stunden hinweg konstant – sogar bei einem Volumen von 20 Liter Wasser im Topf. Wer also auch größere Mengen schonend zubereiten will, ist hier goldrichtig. Er ist aber nicht nur kraftvoll, sondern arbeitet auch sehr präzise: die Temperaturschwankung beträgt nur +/- 0,2 Grad. Dafür sorgt die integrierte Umwälzpumpe, die das Wasserbad in stetiger Bewegung hält – so bleibt die Temperatur überall unverändert und die Zutaten garen absolut gleichmäßig.

Der UNOLD 58915 Time Sous Vide Stick

Perfekt für Einsteiger und Profis: der UNOLD Sous Vide Stick Time.

Um unseren Aufwand für den Lachs Sous Vide so klein wie möglich zu halten, hat der UNOLD Sous Vide Stick Time außerdem eine integrierte Timerfunktion – damit heißt es einfach nur einschalten, Temperatur und Zeit einstellen, Fleisch oder Gemüse in den Topf geben und Füße hochlegen; oder man bereitet währenddessen schmackhafte Beilagen zu. Abgerundet wird der Stick noch mit einer Abschaltautomatik die bei zu niedrigem Wasserstand greift und einem gut ablesbaren LCD-Display, mit dem man den Garvorgang immer im Auge behalten kann. Natürlich ist der praktische Stick außerdem BPA-frei. Wer sich also in die Welt des Sous-Vide-Garens wagen will, hat mit dem Sous Vide Stick Time den optimalen Partner an seiner Seite!


Lachs Sous Vide

Zutaten für 2 Filets

  • 2 Lachsfilets a 200 g
  • ½ unbehandelte Bio-Zitrone
  • 2 Stängel Dill
  • Salz
  • Pfefferkörner
Lachs Sous Vide gegart auf Teller

Während der Lachs gart, bleibt genug Zeit, um schmackhafte Beilagen zu zaubern.

Zubereitung

Schritt 1
Zu Beginn den Lachs vakuumieren. Dazu den Fisch zuerst abspülen und trocken tupfen. Falls die Filets mit Haut sind, diese gegebenenfalls entschuppen und horizontal einritzen. Die Bio-Zitrone heiß abwaschen und 2 Scheiben abschneiden, den Rest in Spalten teilen. Nun die Filets mit Pfefferkörnern und jeweils einer Zitronenscheibe sowie einem Stängel Dill in Sous-Vide-Beutel geben und vakuumieren.

Schritt 2
Anschließend das Wasserbad vorbereiten. Dazu den UNOLD Sous Vide Stick Time in einen großen Topf mit lauwarmen Wasser stellen, sodass der Wasserstand über der Min und unter der Max Markierung ist, und mit der Halteklammer am Topfrand befestigen. Den Stick dann anschalten und auf 60 Grad und 45 Minuten einstellen. Der Sous Vide Stick heizt jetzt das Wasser auf.

Schritt 3
Sobald das Wasser aufgeheizt ist, ertönen 3 Signaltöne des UNOLD Sous Vide Stick Time, dann muss die Garzeit per Knopfdruck bestätigt werden. Jetzt die Lachsfilets hineingeben und für 45 Minuten im Wasserbad garen lassen. Währenddessen etwaige Beilagen zubereiten.

Schritt 4
Wenn die Garzeit um ist, meldet sich der Sous Vide Stick wieder. Nun den Lachs am besten mit einer Zange aus dem Wasserbad nehmen, da die Beutel heiß werden. Dann aus den Beuteln nehmen und etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Filets nun ohne Zitronenscheibe sowie Dill auf der Fleischseite 1 Minute scharf anbraten, dann wenden und auf der Hautseite weiterbraten, bis sie kross ist. Den Lachs Sous Vide zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und dann mit den Zitronenspalten und Beilagen servieren. Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant