category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Schweizer Wurstsalat in einer Schüssel. ©stock.adobe.com/FomaA

Schweizer Wurstsalat | Einfach gemacht

Deftige Wurst hat nichts in einem Salat zu suchen? Doch, in diesem Schweizer Wurstsalat ist sie sogar ein Muss! Dazu kommt geschmackvoller Emmentaler. Wie du den Salat machst, erfährst du in diesem Rezept.

Darf es heute etwas deftiger sein? Dieser Schweizer Wurstsalat ist schön herzhaft und macht garantiert satt. Dass er so gut schmeckt, liegt nicht nur am einfachen und feinen Dressing, sondern auch am würzigen Emmentaler, den wir in diesem Rezept verwenden. Der ist typisch für die Variante aus der Schweiz und gibt ordentlich Geschmack.

Schweizer Wurstsalat: Das Rezept


  • Vorbereitungszeit ca. 10 Min.
  • Kochzeit ca. 0 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 250 g Lyoner Wurst oder ähnliche Wurst
  • 250 g Emmentaler
  • 5 Essiggurken
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Weißweinessig
  • 2 EL neutrales Speiseöl
  • 2 EL Gurkenwasser
  • 1 EL Senf
  • 1 Prise(n) Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
Schweizer Wurstsalat in einer Schüssel.

Schweizer Wurstsalat passt zum Beispiel perfekt zur Brotzeit.

Zubereitung


Schnapp dir eine große Salatschüssel und rühre zuerst das Dressing an: Dazu gibst du den Weißweinessig in die Schüssel und fügst etwas Salz hinzu. Rühre, bis sich das Salz gelöst hat. Dann gibst du das Öl hinzu und rührst, bis sich alles schön verbunden hat. Unter Rühren gießt du dann das Gurkenwasser dazu.


Rühre nun den Senf dazu, um das Dressing zu binden. Würze mit dem Zucker und schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Jetzt darf das Dressing einen Moment ziehen.


Währenddessen schneidest du die Wurst sowie den Emmentaler in Streifen. Halbiere die Essiggurken und schneide sie ebenfalls in Streifen. Schäle die Zwiebel, halbiere sie und schneide sie in feine Ringe.


Jetzt musst du nur noch alle Zutaten zum Dressing in die Schüssel geben und gut vermischen. Schmecke den Schweizer Wurstsalat noch einmal mit Salz und Pfeffer ab. Lasse ihn dann für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen, bevor du ihn servierst.

Tipp: Du kannst den Wurstsalat mit Petersilie oder weiteren Kräutern garnieren.

Wissenswertes

Was ist der Unterschied zwischen Wurstsalat und Schweizer Wurstsalat?

Im Unterschied zu anderen Wurstsalaten wird beim Schweizer Wurstsalat immer guter Emmentaler als Käse verwendet. In anderen Wurstsalaten kommen meistens Gouda und andere Käsesorten zum Einsatz.

Mit wie viel Wurstsalat rechne ich pro Person?

Es kommt darauf an, ob du den Schweizer Wurstsalat als Beilage oder Hauptspeise servieren möchtest. Als Hauptspeise solltest du ca. 250 Gramm pro Person rechnen, als Beilage eher 100 bis 150 Gramm.


Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.