category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Original Wurstsalat Rezept – mit Käse

Original Wurstsalat Rezept – mit Käse

Wurstsalat ist nicht nur ein bayerisches Original, er wird landesweit gerne gegessen. Das Grundrezept ist süß-säuerlich angemachte Brühwurst mit Zwiebeln, zu unserem Rezept kommen unter anderem noch frische Kräuter und Käse.

So langsam wird es Zeit, dass man über Alternativen zu warmer Küche und glühenden Öfen nachdenkt. Eine tolle Möglichkeit ist eine Brotzeit mit einem frischem Salat. Aus Wurst. Wurstsalat. Da dürfte es doch zuhause kein Gemecker geben!

Für Wurstsalat nimmt man bevorzugt so genannte “Brühwurst”, also Wurst aus Masse, die gekocht wurde. So kann man im Prinzip verwenden, was man möchte. Eignen tun sich vor allem Sorten wie Mortadella, Gelbwurst, Jagdwurst oder klassischer Weise Lyoner. Fein abgeschmeckt mit sauren und süßen Gewürzen ist er ein wunderbares Hauptgericht für lauwarme Abende, der toll mit frischem Brot oder Brezeln und Weißbier harmoniert.

Lyoner für Wurstsalat

Brühwurst, wie z.B. Lyoner, eignen sich perfekt

Wurstsalat mit Käse

Zutaten für 4-6 Portionen:

Für den Salat

  • 500 g Fleischwurst
  • 4-5 Radieschen
  • 1 Zwiebel
  • 3-5 Gewürzgurken (je nach Größe)
  • 200 g Gouda in Scheiben
  • 3-4 Lauchzwiebeln
  • Petersilie

Für die Vinaigrette

  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 gehäufter TL Salz
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 3 EL Gurkenwasser
  • 2 TL Süßer Senf
  • 1 EL Honig
  • frischer Pfeffer
Wurstsalat auf einem Teller angerichtet

Zubereitung

Schritt 1
Die Radieschen und die Petersilie abspülen. Die Lauchzwiebeln gründlich waschen, besonders zwischen den Verzweigungen. Anschließend eine große Salatschüssel bereit stellen, die Zwiebel pellen und auf einem großen Brett in feine Scheiben schneiden.

Schritt 2
Nun nach und nach alle Zutaten für den Salat schneiden: Die Wurst, Radieschen sowie Lauchzwiebeln mit einem scharfen Messer in feine Scheiben schneiden. Die Gewürzgurken dürfen danach in nicht ganz so feine Scheiben geschnitten werden. Alles zu den Zwiebeln in die große Schüssel geben.

Schritt 3
In einer kleinen Schale nun die Vinaigrette, also die süß-saure Sauce, anrühren. Dazu als erstes Essig und Salz in die Schale geben und mit einem Schneebesen schlagen, bis sich das Salz vollkommen aufgelöst hat. Nun das Öl langsam unter Rühren nach und nach einschlagen. So sollte eine feste Sauce entstehen. Anschließend die restlichen Zutaten für die Sauce unterrühren. Tipp: mehr Senf lässt die Sauce fester werden, wenn sie dir zu dünn geworden sein sollte. Abschließend die Vinaigrette kräftig mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

Schritt 4
Die Vinaigrette über den Wurstsalat geben und alles ordentlich durchrühren. Den Salat für mindestens eine Stunde zugedeckt i Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren den Gouda in feine Streifen schneiden und mit der gezupften Petersilie in den Salat geben. Noch einmal umrühren und genießen.

Guten Appetit!

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant