category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Spieße: Mit leckeren Oliven, Tomaten und Mozzarella @stock.adobe.com / annaileish

Partyspiesse: Mal andere Rezepte für Spiesse(r)

Mit Spießen verhält es sich, wie mit Eiscreme: Mehr ist immer besser! Mehr Zutaten, mehr Abwechslung, mehr Spaß! Mit diesen Rezepten kann man nichts falsch machen.

Partyspieße sind immer eine tolle Grundlage für ein Buffet. Mit ihnen lassen sich die unterschiedlichsten Zutaten zu einem leckeren Gericht kombinieren. Dabei werden Spieße nicht nur zu echten Hinguckern, sondern haben ganz eigene Geschmäcker, die sich durch den kreativen Einsatz verschiedener Geschmacksrichtungen und Farben toll variieren lassen. Hier haben wir 3 Rezepte für euch, mit denen ihr eure Laufbahn als Spießer ganz einfach beginnen könnt!


Partyspieße mit Garnelen und Ananas

Zutaten:

  • 500 g Garnelen, frisch oder gefroren
  • 10 EL Teriyaki Soße, aus dem Asiashop
  • 200 g Ananasringe, frisch oder aus der Dose
  • 1 TL Zitronensaft
  • 5 g braunen Zucker
  • Etwas Stärke
  • Holzspieße
  • Etwas Ingwer
  • 1 Messerspitze Chili
  • 15 ml Wasser

Zubereitung:

Schritt 1

Taut erst eure Garnelen nach Packungsanweisung auf oder spült Frische kurz ab und tupft sie trocken. Je nach dem, ob sie schon bearbeitet sind, entfernt ihr dann die Schale und den Darm. Schneidet die Ananas in gleich große Stücke, sodass sie ungefähr die Größe der Garnelen haben.

Schritt 2

Schneidet den Ingwer in kleine Stücke. Gebt die Teriyaki Soße in einen kleinen Topf und kocht sie kurz auf. Fügt währenddessen den Zitronensaft, den Zucker, den Ingwer und das Chili hinzu. Mischt dann die Stärke mit dem Wasser und gießt sie langsam in den Topf. So dickt ihr die Marinade ein.

Schritt 3

Lasst die Marinade etwas abkühlen. Währenddessen könnt ihr die Garnelen noch einmal abspülen und trocken tupfen. Bestreicht sie dann mit eurer Teriyaki-Marinade und spießt sie abwechselnd mit den Ananasstücken auf eure Holzspieße.

Schritt 4

Gebt die Partyspieße anschließend bei mittlerer Hitze auf euren Grill oder in die Grillpfanne. Wendet sie nach 5 Minuten und passt auf, dass sie nicht durch die Marinade zu sehr am Rost kleben.

Partyspieße: Mit frischen Garnelen und leckerer Ananas

Schön mariniert und gegrillt sind die Garnelenspieße mit Ananas total lecker!


Noch mehr Party: Rezepte für den Kindergeburtstag

Häppchen für alle: Belegte Brote

Für das Ambiente: Deko-Ideen


Avocado-Schafskäse-Spieße

Zutaten:

  • 400 g Schafskäse
  • 2 Avocados
  • 10 Snacktomaten
  • 6 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • 4 EL Sesamkörner, wenn du bekommst schwarz und weiß
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • Holzspieße

Zubereitung:

Schritt 1

Hackt den Kreuzkümmel und gebt ihn mit dem Sesam in eine Pfanne. Röstet das Ganze kurz an und nehmt die Gewürze heraus. Gebt sie in eine Schale.

Schritt 2

Holt den Schafskäse aus der Packung und lasst ihn abtropfen. Schneidet ihn dann in gleich große Stücke, sodass ihr für jeden Spieß 2 Stücke Käse heraus bekommt.

Schritt 3

Löst die Avocados aus der Schale, entfernt den Kern und würfelt sie so, dass immer 1 Stück Avocado auf einen Spieß gesteckt werden kann. Gebt dann den Zitronensaft über die Würfel. Wascht eure Tomaten und halbiert sie. So passt immer eine Hälfte auf einen Spieß.

Schritt 4

Gebt etwas Salz und Pfeffer zu der Sesammischung und wälzt euren Schafskäse darin. Spießt jetzt zuerst ein Stück Käse, dann die Avocado, dann noch ein Stück Käse und zum Schluss die Tomate auf den Spieß. Natürlich könnt ihr die Reihenfolge auch variieren. Schmeckt immer!

Partyspieße: Bei diesem Rezept in der Hauptrolle: Leckerer Schafskäse

Bei diesen Spießen spielt frischer Schafskäse die Hauptrolle!


Italienische Pasta-Spieße

Zutaten:

  • 22 Oliven, grün oder schwarz
  • Etwas Olivenöl
  • 1 Packung Mini-Mozzarella
  • 22 Blätter Basilikum
  • Pfeffer
  • 22 Snacktomaten
  • 11 Scheiben italienische Salami
  • Etwas Oregano
  • 22 italienische Nudeln (Farfalle oder je nach Laune)
  • 2 Stiele Rosmarin
  • Salz

Zubereitung:

Schritt 1

Wascht zuerst euren Rosmarin kurz ab, entfernt die Stiele und hackt ihn klein. Füllt das Olivenöl in eine kleine Schale, gebt Rosmarin und Oregano ins Öl und lasst es ziehen. Wascht dann eure Oliven und eure Tomaten. Diese lasst ihr für diese Partyspieße im Ganzen. Lasst den Mozzarella abtropfen.

Schritt 2

Gebt die Nudeln in einen Topf mit Salzwasser und kocht sie nach Packungsanweisung al dente. Wenn ihr die Salami am Stück gekauft habt, schneidet sie jetzt in relativ dicke Scheiben und faltet sie zusammen, so passen sie besser auf einen Spieß.

Schritt 3

Wascht noch die Basilikumblätter und faltet auch diese. Jetzt spießt ihr die Zutaten wie folgt auf eure Holzspieße: Zuerst kommt eine Olive und ein Basilikumblatt, dann eine Tomate, als nächstes eine Nudel, dann die Salami, wieder eine Nudel, noch ein Basilikumblatt, der Mozarella, noch eine Tomate und eine Olive. So sieht der Spieß schön symmetrisch aus, ihr könnt aber auch eure eigene Reihenfolge entwickeln.

Bestreicht ihn dann noch mit ein wenig eures Olivenöls und würzt ihn mit Salz und Pfeffer.


Was sagt ihr? Gibt es noch Rezepte für Partyspieße, die ihr auf jeden Fall empfehlen könnt?

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant