category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Stulle: Ein belegtes Brot mit Radieschen belegt und Kresse garniert. ©stock.adobe.com/Hetizia

Belegte Brote für alle – Zeit für die Stulle

Ob Bemme, Schnitte oder Stulle: Das belegte Brot hat viele Namen. So vielfältig wie die Bezeichnungen, sind aber auch die Ideen für die Beläge. Zwischen klassischen Brotbelägen, wie Salami, Käse oder Schinken, gibt es auch ausgefallenere Kombinationen, die dir wortwörtlich die Butter vom Brot “nehmen”.

Belegte Brote mal anders

Damit wir nicht zu dick auftragen, gibt es im folgenden 3 tolle Rezepte für das belegte Bütterken. Wir von Koch-Mit finden, dass sich jeder eine Scheibe davon abschneiden sollte. Die Stulle ist hierzulande ein echter Klassiker und mit verschiedenen Belägen immer wieder aufs Neue etwas einzigartiges.


Krabbenrührei mit Schwarzbrot

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Eier
  • 120 g Nordsee-Krabbenfleisch
  • 4 Scheiben (ca. 40 g) Schwarz- oder Graubrot
  • 1 Bund Dill
  • Salz, Pfeffer zum Würzen
  • 1 Zitrone
  • Öl für die Pfanne
Belegte Brote, Schwarzbrot belegt mit Rührei und Krabben

Eine Stulle schmeckt doch am besten wenn sie ausgiebig belegt ist.

Zubereitung:

Schritt 1
Die Krabben in einem Sieb gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben und den Saft einer halben Zitrone darüber auspressen. Anschließend die Eier in einer Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Dill (einige Zweige zur Deko aufbewahren) waschen, fein schneiden und unter das Ei rühren.

Schritt 2
Pfanne erhitzen und etwas Öl hineingeben. Die Eimasse in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten stocken lassen. Nun das Ei in der Pfanne zu Rührei zerpflücken und so noch weitere 1-2 Minuten braten lassen.

Schritt 3
Die Brotscheiben auf einem Holzbrett oder Teller anrichten. Pro Scheibe kommt nun eine Portion Rührei und eine Portion Krabben oben drauf. Garniert wird das Ganze noch mit Dill.

Fertig ist das Büsumer Krabbenrührei!


Ein belegtes Brot schmeckt immer noch am Besten, wenn es selbstgemacht ist

Rezept für ein Tomaten-Oliven-Kartoffel-Brot

Backe dein eigenes Glutenfreies Brot


Stulle mit Steinpilzen und Rosmarin

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Scheiben Bauernbrot (Ciabatta passt auch super)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Olivenöl
  • 200 g Steinplize
  • 50 g Tomaten
  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 Schalotte
  • 4 Stiele Petersilie
  • 4 Stiele Rosmarin
  • 1 Msp. Estragon
  • Salz, Pfeffer
Stulle: Belegtes Brot mit Steinpilzen, Tomaten und Gewürzen

Sieht das nicht zum Anbeißen aus? Mit ein bisschen Estragon schmeckt diese Kombination hervorragend.

Zubereitung:

Schritt 1
Knoblauch schälen, Schalotte abziehen und beides in kleine Würfel hacken. Steinpilze bürsten (oder mit einem feuchten Papier leicht putzen), Petersilie und Tomaten waschen. Die Tomaten halbieren, die Petersilie klein hacken.

Schritt 2
Jetzt den Knoblauch zusammen mit dem Olivenöl in einer Pfanne anbraten und die Brotscheiben von beiden Seiten hellbraun rösten. Herausnehmen und die Brotscheiben eventuell zum Abtropfen auf ein Stück Küchenrolle legen.

Schritt 3
Nun den Rosmarin, und die Steinpilze in die Pfanne geben und bei hoher Hitze 1 Minute lang dünsten. Die Tomaten hinzugeben und eine weitere Minute braten. Mit Salz, Pfeffer, Estragon und Oregano abschmecken. Die Masse auf die Brotscheiben verteilen und lauwarm servieren.


Radieschen-Lachs-Bagel

Zutaten für 3 Portionen:

  • 1 Bund Radieschen
  • 80 g Kresse
  • 1 Schalotte
  • 200 g Räucherlachs
  • 4 EL Apfelessig
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Griechischer Joghurt
  • 3 EL Senf
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 Bagel
Stulle: Belegter Bagel mit Räucherlachs, Aufstrich und Kresse. Serviert auf einem Holzbrett

Dieser Lachs-Bagel schmeckt genauso gut wie eine klassische Stulle – besonders lecker dazu ist der selbstgemachte Joghurt Aufstrich.

Zubereitung:

Schritt 1
Radieschen waschen, putzen, das Grün entfernen. Radieschen grob raspeln.

Schritt 2
Schalotte abziehen und fein würfeln. Für das Dressing den Apfelessig mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren abschmecken. Als letztes noch das Öl darunterschlagen.

Schritt 3
Joghurt mit Pfeffer, Salz, Senf und Zucker abschmecken. Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.

Schritt 4
Beide Hälften des Bagels zunächst mit etwas Joghurt-Senfcreme bestreichen. Darüber etwas Schalotten und Radieschen streuen. Danach jeweils eine Scheibe Räucherlachs in das Dressing tauchen und auf den Bagel legen. Mit ausreichend Kresse und Schnittlauch bestreuen und mit der anderen Bagelhälfte abschließen.

Übrigens ist jedes Jahr am 28. September der Tag des Deutschen Butterbrotes. Butterbrote für alle!


Hast du auch eine Lieblingsstulle?

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant