category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Fertiger Möhrenteintopf mit Petersilie ©stock.adobe.com/juefraphoto

Möhreneintopf mit Rindfleisch und Schweinerippchen

Wann gab's das letzte Mal einen schönen Eintopf? Ganz genau: es ist zu lange her. Koch-Mit einen wunderbaren Eintopf, dessen Brühe aus Rind, Schwein und Gemüse besteht. Köstlich!

Möhreneintopf braucht nicht mehr als ein paar gute Zutaten und etwas Zeit. Die Brühe, die bei diesem Rezept verwendet wird, schmeckt deshalb so besonders kräftig und lecker, weil wir sie mit dreierlei Zutaten zubereiten. Meine Mutter hat den Eintopf schon in meiner Kindheit mit Rind & Schwein zubereitet, allerding hat sie dazu Schweinefüße ausgekocht, weil sie die so gerne gegessen hat. Wir nehmen heute statt dessen Schweinerippchen, die sehen besser aus und es ist mehr Fleisch dran, dass man in den Eintopf tun kann.

Rezept für Möhreneintopf

  • 500 g Suppenfleisch vom Rind, am besten mit Kochen
  • 500 g Schweinerippchen
  • Bund Suppengrün
  • Pflanzenöl zum Anschmoren
  • 1 kg Möhren
  • 1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • Salz & frischer Pfeffer
  • Bund glatte Petersilie
  • 1 – 1,5 Liter Wasser
  • 1 Becher Creme Fraiche
Suppenfleisch für Möhreneintopf

Schweinrippchen oder dicke Rippe sind perfekt für Eintopf!

Zubereitung Möhreneintopf

Schritt 1

Für den Eintopf einen großen Suppentopf bereit stellen. Das Suppenfleisch, die Rippchen und das Gemüse abspülen. Jetzt das Öl erhitzen und währendessen Fleisch und Gemüse trockentupfen. Anschließend alles in dem großen Topf auf mittlerer Hitze anbraten, bis die Zutaten eine schöne Farbe bekommen haben. In der Zwischenzeit in einem Wasserkocher etwa 1,5 Liter Wasser aufkochen. Wenn Fleisch und Gemüse ordentlich gebräunt sind, den Herd auf kleine Flamme drehen und alles mit kochendem Wasser aufgießen. Die Brühe nun 1-2 Stunden kochen lassen.


Auch einfach lecker:

Soljanka und Co – Essen aus dem Osten

Senfeier & Würzfleisch: DDR Rezepte

Ein Ostermenü für jeden Geschmack: Unsere Rezeptsammlung


Schritt 2

Die Möhren und Kartoffeln schälen, dann die Möhren in Scheiben schneiden, die Kartoffeln in etwa 1 cm große Würfel. Das Fleisch aus der Brühe entfernen, dann die Flüssigkeit durch ein großes Küchensieb in einen Behälter gießen. Jetzt darf die Brühe zurück in den Topf. Mit Salz würzen, aufkochen lassen und die Kartoffeln hinzugeben. Die Kartoffeln dürfen schon mal 3-4 Minuten kochen, dann kommen die Möhren mit in den Topf. Den Eintopf jetzt etwa 10 Minuten kochen lassen – so lange, dass Kartoffeln und Möhren gar sind.

Schritt 3

Während der Eintopf köchelt, das Fleisch von den Knochen lösen und in Stücken schneiden. Die Petersilie abspülen und von den Stengeln zupfen. Wenn das Gemüse gar ist, das kleingeschnittene Fleisch hineingeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den EIntopf auftun und mit einem Tupfer Creme Fraiche und Petersilie bestreut sevieren.

Einfach lecker – guten Appetit!

 

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant