category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Miesmuscheln mit Baguette in einer Schale ©stock.adobe.com/ nblxer

Miesmuscheln – der Klassiker mit Weisswein

Sie werden meist im Topf serviert und duften noch zwei Tische weiter einfach herrlich: Miesmuscheln. Wie man sie wie im Restaurant einfach Zuhause zubereitet, zeigt Koch-Mit hier.

Heute wird es richtig edel, denn heute gibt es Miesmuscheln! Die kleinen Schalentiere sehen im Kochtopf wie auf dem Teller einfach klasse aus und schmecken, vorausgesetzt sie werden richtig zubereitet, leicht würzig und nussig. Damit ihr eure Miesmuscheln genauso hinbekommt, wie im Sternerestaurant, haben wir für euch dieses Rezept am Start.

Kleine Vorwarnung: Die Zubereitung ist so einfach, dass man die Muscheln einfach immer wieder zubereiten will.

Miesmuscheln in einer Schüssel

Ganz klassische Miesmuscheln – im Weißweinsud gekocht.

4 Tipps zum Sortieren und Waschen

Bei der Zubereitung von Miesmuscheln gibt es ein paar Dinge, auf die ihr achten solltet. So sollte man Muscheln, die nach dem Waschen geöffnet bleiben, immer aussortieren, da diese verdorben sind und nicht in den Topf gehören. Wir gehen dabei so vor:

  1. Miesmuscheln aus der Packung nehmen und für 10 Minuten in eine große, mit Wasser gefüllte Schüssel geben. Oder ihr füllt einfach das Waschbecken mit Wasser und gebt sie dort hinein. So geht ihr sicher, dass die Muscheln noch Zeit haben, einmal Luft zu schnappen und sich zu schließen, falls sie vakuumverpackt waren. Außerdem werden so Sandreste aus den Muscheln gespült.
  2. Nun beginnt das Sortieren. Nehmt alle geöffneten Miesmuscheln aus dem Wasserbad und klopft ihr leicht auf die Seite. Sollte sie sich jetzt wieder schließen, könnt ihr sie bedenkenlos zubereiten. Alle Muscheln, die danach noch geöffnet sind, entsorgt ihr.
  3. Wenn ihr nur noch frische Muscheln in eurer Schüssel habt, entfernt ihr nun die Barteln (Bartfasern), indem ihr sie mit einem Messer abschneidet oder herauszupft. Die Barteln schmecken nämlich bitter und gehören nicht mit in den Topf. Außerdem etwaige Kalkreste oder andere Muscheln auf der Schale zum Beispiel mit einem Messer abkratzen. Jetzt sind die Miesmuscheln bereit, zubereitet zu werden. Nach dem Kochen solltet ihr die Muscheln aber unbedingt noch einmal kontrollieren. Miesmuscheln, die sich beim Kochen nicht geöffnet haben, sollten nicht verzehrt und entsorgt werden.
  4. Jetzt geht es ans Eingemachte: Die Zubereitung. Wir machen sie ganz klassisch in einem Weißweinsud mit Gemüse. So schmecken die Miesmuscheln hervorragend und der Muschelgeschmack wird nicht überdeckt, sondern schön unterstrichen. Verwendet für die Zubereitung auf jeden Fall einen guten trockenen Weißwein, denn hier gilt die Regel: Benutze nur Wein zum Kochen, den du auch trinken würdest!

Miesmuscheln im Weißweinsud

Zutaten

  • 2 kg Miesmuscheln
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Flasche trockenen Weißwein (750 ml)
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas frische Petersilie zum Bestreuen
Miesmuscheln mit Baguette in einer Schale

Die Miesmuscheln sehen edel aus, sind aber ganz einfach zubereitet.

Zubereitung

Schritt 1
Am Anfang die Miesmuscheln nach der Anleitung oben sortieren und säubern. Dann das Suppengemüse waschen oder pellen und alles in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Beides einfach halbieren, denn wir wollen nur den Geschmack für unseren Sud.

Schritt 2
In einem großen Topf das Olivenöl und die Butter erhitzen. Das Suppengemüse zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch glasig andünsten. Das Lorbeerblatt und die Miesmuscheln hinzugeben. Alles mit dem Weißwein ablöschen und einmal aufkochen lassen. Anschließend auf mittlere Hitze schalten und für 15 Minuten garen.

Schritt 3
Die Muscheln zum Schluss mit einer Schöpfkelle aus dem Sud holen und dabei die geschlossenen Miesmuscheln aussortieren. Nach Belieben mit Petersilie bestreuen und genießen.

Serviertipp: Zu den Muscheln kann man noch Zitronenschnitze und frisches Ciabatta reichen. Guten Appetit!

 

Gemeinsam stärker als Gewalt
Alle Infos unter Stärker-als-Gewalt.de
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.