category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Spaghetti Frutti di Mare auf Teller ©stock.adobe.com/koss13

Frutti di Mare Spaghetti – einfach und fix mit dem Pastamaker

Frische Garnelen und Muscheln, gepaart mit duftendem Knoblauch und Spaghetti. Dieses Rezept für italienische Pasta ist in jeder Hinsicht köstlich. Vor allem, da die Nudeln auch noch selbstgemacht sind. Guten Appetit!

Die Küche duftet herrlich nach Olivenöl und Knoblauch und in einem großen, dampfenden Topf kochen Spaghetti vor sich hin. Man fühlt sich fast wie in der Küche einer italienischen Nonna und freut sich schon auf die Spaghetti Frutti di Mare mit frischen Garnelen und Muscheln, die es heute gibt. Mit Thymian, sonnengereiften Tomaten und Weißwein ist dieses Gericht typisch italienisch.

Typisch italienisch bedeutet aber auch eins: die Spaghetti müssen selbstgemacht sein! Italienische Pasta wäre nämlich keine richtige italienische Pasta, wenn man nicht auch die Nudeln selber machen würde. Mit dem Pastamaker von PHILIPS hat man dabei den perfekten Helfer an der Seite.

Spaghetti Frutti di Mare von oben auf Teller

Typisch italienisch: Spaghetti Frutti di Mare


In Kooperation mit Philips

Selbstgemachte Nudeln sind mit der PHILIPS HR 2382/15 Nudelmaschine schnell und einfach gezaubert. Einfach die passende Menge Mehl oder Semola einfüllen und die integrierte Waage zeigt automatisch an, welche Menge an Flüssigkeit, ob mit oder ohne Ei, ihr hinzugeben müsst. So könnt ihr mit dem Pastamaker bis zu 600 Gramm Pasta auf einmal herstellen.

PHILIPS HR 2382/15 Pastamaker

Mit dem Pastamaker lassen sich frische Nudeln ganz einfach und schnell selber machen.

Auf Knopfdruck erledigt er innerhalb von nur 3 Minuten die Arbeit und gibt euch anschließend wunderbar geschmeidige Pasta aus. Das Tolle: mit den 8 mitgelieferten Matrizen könnt ihr die unterschiedlichsten Nudelsorten herstellen. Egal ob Spaghetti, Spaghettoni, Engelshaar, Tagliatelle, Pappardelle, Penne, Fettuccine oder Lasagneplatten, der Pastamaker formt den Teig so, wie ihr ihn haben wollt. Für einen perfekten Start sind im Lieferumfang des Pastamakers Teigtrenner, Reinigungswerkzeug, Rezeptbuch und Bedienungsanleitung enthalten. Erhältlich ist er in schwarz und weiß.


Frutti di Mare – Spaghetti mit Garnelen und Muscheln

Zutaten für 2 Personen

Für die Pasta

  • 100 g Mehl
  • 200 g Semola
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl

Für die Meeresfrüchte

  • 150 g Muscheln
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 milde Chilischote
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 200 ml Weißwein
  • 200 g Garnelen, TK, geschält und entdarmt
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL Chiliflocken
Spaghetti Frutti di Mare im Teller

Knoblauch, Chili und Thymian passen perfekt zu Spaghetti Frutti di Mare


Bandnudeln mit Huhn und Pak Choi

Ravioli selber machen

Nudelsalat Tricolore aus dem Pastamaker


Zubereitung

Schritt 1
Nehmt euren Pastamaker zur Hand und stellt ihn auf eure Arbeitsfläche. Wählt die Matrize für Spaghettoni aus und setzt sie in das Gerät ein. Gebt Mehl und Semola in den Pastamaker und lasst ihn die Zutaten wiegen. Danach sagt er euch genau, wie viel Wasser ihr mit Ei und Öl vermengen müsst, damit ihr perfekte Pasta erhaltet. Gebt Ei und Öl mit dem Wasser in einen Becher, verrührt alles und startet dann den Pastamaker. Gießt die Flüssigkeit hinein. Bringt in einem Topf ausreichend Salzwasser zum kochen.

Schritt 2
Nach 3 Minuten ist der Teig fertig und die Nudeln werden am vorderen Ende des Pastamaker ausgegeben. Schneidet sie in der Länge, in der ihr sie haben wollt, mit dem Teigtrenner ab und legt sie auf eure bemehlte Arbeitsfläche. Macht so weiter, bis der ganze Teig verbraucht ist.

Schritt 3
Wascht die Tomaten kurz ab und schneidet sie in Viertel. Schält den Knoblauch, schneidet ihn anschließend in Stücke. Wascht den Thymian, schüttelt ihn trocken und entfernt den Zweig. Hackt ihn dann grob. Wascht die Chilischote, entfernt den Strunk, halbiert sie und schneidet sie in halbe Ringe. Gebt das Olivenöl in eine tiefe Pfanne und erhitzt. Dünstet den Knoblauch und die Chili im Öl an. Gebt den Weißwein und die Muscheln hinzu und kocht sie für ungefähr 5 Minuten.

Schritt 4
Gebt die Garnelen hinzu und lasst sie für 3 Minuten mit köcheln. Entfernt anschließend noch geschlossenen Muscheln. Würzt alles mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und dem Thymian.

Schritt 5
Kocht eure Nudeln im Topf mit Salzwasser 4 Minuten al dente. Schüttet sie ab. Gebt die Nudeln in eure Pfanne mit den Meeresfrüchten. Streut die Chiliflocken darüber, vermischt alles und schmeckt eure Frutti di Mare Spaghetti zum Schluss mit Salz und Pfeffer ab. Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant