category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Brotauflauf in Kastenform ©stock.adobe.com/Africa Studio

Süsser Brotauflauf mit Äpfeln und Zimt

Es duftet aus dem Ofen verführerisch nach Äpfeln und Zimt und auf dem Herd köchelt eine leckere Vanillesoße. Genau so macht Koch-Mit süßen Brotauflauf. Hier das Rezept zum Nachbacken.

Was macht man mit altem Weißbrot? Man macht einen herrlich süßen Brotauflauf draus! Mit ein paar knackigen Äpfeln und Rosinen bekommt der Auflauf eine frische Note, zusammen mit etwas Zimt wird es richtig herbstlich. Perfekt also für ein süßes Frühstück, Mittagessen oder als Kuchen-Ersatz zum Kaffee.

Äpfel für den Brotauflauf

Rund und gesund: Äpfel für den Brotauflauf.

Unser kleiner Geheimtipp: serviert den Auflauf mit einer fixen Vanillesoße. Die könnt ihr ganz schnell selbst machen: Milch mit etwas Zucker verrühren und aufkochen lassen. Danach rührt ihr einfach das Puddingpulver hinein, kocht alles noch etwas weiter und nehmt den Topf dann vom Herd. So habt ihr eine perfekte Vanillesauce ganz schnell zubereitet und könnt euren Brotauflauf damit genießen. Super einfach und super lecker. Viel Spaß beim Nachkochen!

Brotauflauf mit Vanillesoße

Cremige Vanillesoße passt perfekt zu dem süßen Auflauf.


Mehr aus dem Ofen: Orangenbrot

Aus dem Topf: Hackfleischeintopf mit Weißkohl

Gesundes für die kalten Tage: Apfelsaft selber machen


Brotauflauf mit Vanillesoße

Zutaten

  • 1 kleines Weißbrot (500 g)
  • 2 Äpfel
  • 800 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100 g Rosinen
  • ½ TL Zimt
  • Etwas Muskatnuss
  • Eine Prise Salz

Für die Sauce:

  • 750 ml Milch
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 2 EL Zucker
Brotauflauf in Kastenform

Mit Äpfeln und Rosinen bekommt der Brotauflauf das gewisse Etwas.

Zubereitung

Schritt 1
Nehmt das Weißbrot und schneidet es in Streifen. Wascht die Äpfel kurz ab und halbiert sie. Entfernt das Kerngehäuse und schneidet sie anschließend in dünne Spalten.

Schritt 2
Gebt die Milch in eine Schüssel. Verrührt die Butter mit den 2 Eiern, dem Puddingpulver, dem Vanille- sowie den normalen Zucker und den Rosinen. Mischt dann alles mit der Milch, Zimt, Muskat und Salz. Gebt die Brotwürfel in eine Schüssel und übergießt sie mit der Mischung. Lasst alles dann für 10 Minuten ziehen. Heizt dabei euren Ofen auf 180 Grad vor.

Schritt 3
Nehmt eure Kastenform zur Hand. Alternativ könnt ihr hier auch eine Auflaufform benutzen. Fettet diese mit etwas Butter an den Rändern ein und verteilt euren rohen Brotauflauf darin. Schiebt den Auflauf dann für 30 – 40 Minuten in die Röhre.

Schritt 4
Währenddessen bereitet ihr eure Vanillesauce zu. Gebt dazu die 750 ml Milch sowie die beiden Esslöffel Zucker in einen Topf. Lasst die Milch kurz aufkochen und rührt währenddessen das Pulver ein. Kocht alles noch einmal auf und lasst die Soße anschließend für gut eine Minute köcheln. Nehmt den Topf dann vom Herd.

Schritt 5
Wenn der Brotauflauf fertig ist, holt ihn aus dem Ofen und lasst ihn für 10 Minuten stehen. Füllt die Vanillesoße in eine Sauciere oder in eine Schale. Serviert sie zusammen mit dem Auflauf. Guten Appetit.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant