category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Backen zu Ostern: Kleine Hefekörbchen ©stock.adobe.com/myviewpoint

Hefekränze Rezept – extra weich und lecker

Wie wäre es mal mit kleinen Hefekränzen statt einem großen Hefezopf auf dem Frühstückstisch? Hier gibt es das Rezept für die kleinen, leckeren Eierbecher, die man ganz einfach selber backen kann.

An Ostern wird gut gekocht und vor allem viel gebacken. Ein Hefezopf ist dabei der Klassiker unter den Ostergebäcken. Doch wie wär’s mal mit einer Variation des großen Zopfs? Diese süßen Hefekränzen sind eine schöne Alternative und sehen einfach nur toll auf dem Tisch aus. Die kleinen, verknoteten Hefe-Striezel mit Puderzuckerguss schmecken toll mit Butter, Nussnougat-Creme, Marmelade oder Honig. Als kleiner Eierkranz schmückt das traditionsreiche Ostergebäck den Ostertisch und soll sogar Glück bringen.

Die Zubereitung der Hefekränze zu Ostern ist dabei denkbar leicht. Einfach den Hefeteig zubereiten und in Form drehen. Schon bekommt man die süßen Osternester fast wie von selbst hin.

Hefekränze mit Puderzuckerguss

Einfach hübsch auf dem Tisch!


Einfache Hefekränze

Zutaten für 3 Kränze:

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder ½ Würfel frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 mittelgroße Eier
  • 250 ml lauwarme Sahne
  • 50 g geschmolzene Butter zum Bestreichen
  • 250 g Puderzucker und bunte Streusel, gefärbte Ostereier
Backen zu Ostern: Kleine Hefekörbchen

Die kleinen Kränze sind ein buntes Highlight für deinen Ostertisch


Mehr Osterrezepte

Fisch zu Ostern: 3 Rezepte zum Genießen

Herzhaft backen an Ostern

Eierlikörtorte wie vom Konditor


Zubereitung

Schritt 1
In einer Schale die Hefe in 5 Esslöffeln der lauwarmen Sahne auflösen. Die Schale mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 20 Minuten lang ruhen lassen.

Schritt 2
Die restliche Sahne mit dem Mehl, Zucker, Salz, Vanillezucker und den Eiern in einer Rührschüssel zu einem Teig verarbeiten. Diesen Teig mit der Sahne-Hefe-Mischung glatt verkneten. Den Hefeteig für gut 45 Minuten lang abgedeckt gehen lassen. Danach sollte der Teig etwa doppelt so groß sein wie vorher.

Schritt 3
Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte noch einmal durchkneten und in neun gleichgroße Portionen teilen. Aus diesen Portionen jeweils gleich lange und dicke Stränge rollen. Anschließend aus drei Strängen einen Hefekranz flechten. Wenn der Teig etwas zu klebrig ist, Hände und Arbeitsplatte immer mal wieder mit etwas Mehl bestäuben. Die Enden der einzelnen Zöpfe zu einem Kreis legen und sie unter dem Anfang festdrücken.

Hefekränze mit bunten Ostereiern

Die perfekten Eierbecher

Schritt 4
Die Kränze auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einem feuchten Tuch abgedeckt noch einmal für mindestens eine Stunde gehen lassen.

Schritt 5
Wenn sich der Teig vergrößert hat, den Backofen vorheizen: Umluft auf 180 °C, Ober-/Unterhitze auf 200 °C und Gas auf Stufe 4. Dann die Butter schmelzen und die Hefekränze großzügig damit bestreichen. Anschließend 25 bis 30 Minuten backen, bis sie eine glänzende, goldbraune Farbe zeigen. Das Gebäck aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schritt 5
Aus dem Puderzucker mit etwas Wasser einen Guss fertigen und über die Hefekränze geben. Den noch feuchten Zucker mit bunten Streuseln verzieren. Die Kränze machen sich toll als Eierbecher!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant