category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Focaccia Art Focaccia Garden ©stock.adobe.com/anna_shepulova

Focaccia Garden | Ein Foodtrend für Künstler

Es heißt ja immer, man soll nicht mit dem Essen spielen. Hier ist es ausdrücklich erlaubt! Focaccia Garden heißt ein neuer Foodtrend, bei dem die italienische Brot-Spezialität mit Gemüse, Kräutern und anderen Zutaten zu Kunstwerken gestaltet wird. Lass dich inspirieren und male deine eigene Focaccia Art. Hier kommen die schönsten Ideen.

Es gibt viele Foodtrends, die die Welt nicht braucht, aber Focaccia Garden ist einfach eine schöne Idee. Laut Social Media geht er zurück auf Teri Culetto, die Betreiberin einer Bäckerei in Massachusetts. Berichten zufolge waren es die farbenfrohen Bilder Vincent van Goghs, die sie auf einem Museumsbesuch stark beeindruckten. So überlegte sie, wie sie diese Inspiration für sich nutzen könnte.

Focaccia Art Focaccia Garden

Na, schlummert auch in dir ein kleiner Van Gogh?

Sie begann, Motive mit Blüten und Blumen auf gebackenem Brot umzusetzen und schuf wunderbare kleine, essbare Kunstwerke. Das flache, italienische Focaccia Brot eignet sich wegen seiner Fläche sehr gut für diese Art von Gestaltung. Ihre Focaccia Bilder wurden auf Social Media sofort ein Riesenerfolg und fanden viele Nachahmer. Auch in dir steckt ein Künstler. Wie wäre es mit deinem eigenen Focaccia Garden?



Focaccia Garden zum Selbermachen

Es ist eigentlich ganz einfach: Du backst ein Brot und belegst es mit Gemüse, Kräutern und Gewürzen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Lass dich von diesen Bildern inspirieren für dein eigenes, kleines Kunstwerk und lege Blüten, Wiesen, Wälder aus Lebensmitteln auf dein Brot.

Bei diesem Motiv werden Paprikastreifen zu großen Blüten, Petersilienblätter stellen die Stiele dar, rote Zwiebeln, Kirschtomaten und Knoblauchstücke sorgen für weitere Blütenvielfalt. Besonders hübsch beim Focaccia Garden: Schwarzer Sesam als Erdreich. Du musst ja nicht gleich nach den Sternen greifen und ein Motiv von Vincent van Gogh nachbilden, du kannst es auch erst einmal mit einem schlichten Blumenbeet versuchen.

Focaccia Art Focaccia Garden

Mach das Focaccia Brot zu deiner Leinwand.

Tipps und Tricks für Focaccia Bilder

  • Stelle eine ausreichend große Teigmenge her, damit du genug Fläche zum Belegen hast.
  • Zum Belegen geeignet sind fast alle Gemüsesorten wie Möhren, Paprika, Lauchzwiebeln, Zucchini, Kirschtomaten, Pilze.
  • Tolle Effekte erreichst du mit Samen und Gewürzen wie Sesam, Senfsaat, rosa Pfeffer, Pimentkörnern, Lorbeerblättern.
  • Weitere Möglichkeiten: eingelegte Kapern, grüner Pfeffer.
  • Wichtig ist, dass du die Teile nicht zu dünn schneidest, damit sie nicht verbrennen.
  • Kräuter sind sensibel, Petersilie, Rosmarin und Liebstöckel eignen sich gut.
  • Drücke die Teile ruhig ein bisschen fester in den Teig, das verstärkt das optische Ergebnis.
  • Sei sparsam mit sehr wasserhaltigen Belägen wie Tomaten oder Champignons, sie machen das Brot zu feucht.
  • Bepinsele deine Beläge am Ende dünn mit Öl, so verbrennen sie nicht so leicht.

Grundrezept Focaccia

Zutaten für 1 großes Brot

  • 1 Würfel frische Hefe (oder 1 Tüte Trockenhefe)
  • 2 TL Honig
  • 800 g Mehl (Type 550)
  • 1 EL Meersalz
  • 5 EL Olivenöl
  • grobe Salzflocken
  • Öl zum Bepinseln
  • Focaccia Art Toppings nach Wunsch und Belieben
Focaccia Art Focaccia Garden

Mit Focaccia Art beeindruckst du garantiert deine Gäste.

Zubereitung

Schritt 1

Verrühre Hefe, Honig und 600 ml lauwarmes Wasser. Diese Mischung lässt du 15 Minuten stehen, so kann die Hefe aktiviert werden.

Schritt 2

Mehl und Salz in einer Rührschüssel mischen. Dann die flüssige Hefe-Mischung und das Öl zugeben und alles mit den Händen oder dem Handmixer mit Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Falls der Teig zu klebrig oder feucht ist, etwas mehr Mehl unterarbeiten, bis die Konsistenz sich richtig anfühlt. Zugedeckt an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen lassen.

Schritt 3

Ein kleines Backblech oder eine große flache Form fetten oder mit Backpapier auslegen. Teig nochmals kurz durchkneten und hineingeben. Mit den Fingern so auseinanderziehen, dass er die Form ausfüllt. Mit etwas Öl bepinseln und mit groben Salzflocken leicht bestreuen.

Schritt 4

Jetzt den Backofen auf 200° Celsius vorheizen und das Brot mit deinen Zutaten belegen. Für das Topping kannst du wunderbar Gemüsereste verwenden, einfach alles, was dein Vorrat hergibt. Achte beim Belegen aber darauf, dass das Brot nicht zu intensiv schmeckt oder zu scharf wird. Gewürze wie Pfeffer, Piment oder Chili also sparsam einsetzen. Dabei kann der Teig eine weitere Zeit gehen. Am Schluss den Belag nochmals dünn mit Olivenöl bepinseln.

Schritt 5

Den Focaccia Garden im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Das Brot sollte goldgelb leuchten, deine Beläge aber nicht verbrannt sein.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant