category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Erdbeer-Rhabarber-Kuchen ©stock.adobe.com/nannycz

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen | Die beste Kombi

Erdbeeren sind eine Wucht. Rhabarber auch. In unserem Erdbeer-Rhabarber-Kuchen ist das Beste vereint, was der Frühsommer zu bieten hat. Jetzt schnell ausprobieren, bevor die Saison vorbei ist!

Man nehme einen einfachen Rührteig, gebe darauf eine cremige Vanilleschicht und kröne das Ganze mit süßen Erdbeeren und erfrischend säuerlichem Rhabarber. Heraus kommt dein neues Lieblingsgebäck: ein köstlicher Erdbeer-Rhabarber-Kuchen! Und für den musst du nicht einmal lange in der Küche stehen!


Erdbeer-Rhabarber-Kuchen: Das einfache Rezept

Zutaten für 1 Blech

  • 375 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale

Für den Belag:

  • 250 g Erdbeeren
  • 500 g Rhabarber
  • 500 ml Milch
  • 2 Pck. Vanille-Puddingcreme

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Zubereitung

Schritt 1

Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührers schlagen, bis eine cremige Paste entsteht. Dann die Eier nach und nach zugeben und schaumig rühren. Salz, Zitronenschale, Mehl und Backpulver ebenfalls zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Schritt 2

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180 °C) vorheizen.



Schritt 3

Jetzt kommt der Belag dran. Dafür bereitest du als erstes die Früchte vor: Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Rhabarber waschen, Enden mit einem scharfen Messer abschneiden und die harte Haut entfernen. Ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Puddingcreme und Milch in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührers kräftig verquirlen. Vorbereitete Früchte untermischen.

Schritt 4

Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und mit dem Teigschaber glatt streichen. Fruchtfüllung mit einem großen Löffel fleckenweise draufgeben und dann zu einer gleichmäßigen Schicht verbinden.

Schritt 5

Kuchen in der Mitte des Backofens ca. 40 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und auf dem Backblech auskühlen lassen.



Nach der Saison ist vor der Saison

Diesen saftigen Obstkuchen kannst du wunderbar variieren. Je nachdem, welches Obst gerade Saison hat, kannst du auch andere Früchte verwenden. Zum Beispiel rote oder schwarze Johannisbeeren. Dann wird es besonders erfrischend und säuerlich. Etwas milder sind Stachelbeeren oder Zwetschgen. Auch Aprikosen und Pfirsiche eignen sich bestens. Wenn es mal ganz schnell gehen muss, kannst du auch eingemachtes Obst nehmen – etwa Kirschen aus dem Glas. Achte in diesem Fall darauf, die Früchte gut abtropfen zu lasen, damit dein Kuchen nicht zu feucht wird.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant