category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
entenbrust-braten ©gettyImages/fermate

Entenbrust braten | So wird sie richtig knusprig

Außen schön knusprig, innen wunderbar zart und saftig: So schmeckt eine perfekt gebratene Entenbrust – da sind wir uns wohl alle einig. Aber wie gelingt so ein köstliches Stück Fleisch?

Eine Entenbrust richtig zu braten, ist gar nicht so schwierig: Damit die Haut schön knusprig wird, ist es vor allem wichtig, dass das Fett austritt. Dafür wird die Haut der Entenbrust vor dem Braten leicht mit einem sehr scharfen Messer eingeritzt. Worauf du noch achten solltest und wie genau du eine Entenbrust richtig brätst, damit sie zu einem Festessen wird, erklären wir dir hier Schritt für Schritt.

Als Beilagen zur gebratenen Entenbrust empfehlen wir Herzoginkartoffeln, und wie wäre es statt klassischem Rotkohl mit einem frischen Rotkohl-Rote-Bete-Salat?


Entenbrust braten: So gelingt sie perfekt

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Entenbrüste à 250 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • optional: 80 g Granatapfelkerne

entenbrust-braten

Festlich serviert macht die perfekte Entenbrust mächtig Eindruck.


Zubereitung

Schritt 1

Zunächst die Entenbrust waschen und gut mit Küchenpapier abtrocknen. Prüfe auf der Hautseite mit den Fingern, ob noch Feder-Kiele in der Haut stecken. Die kannst du mit einer Pinzette entfernen. Ritze die Hautseite dann mit einem sehr scharfen Messer rautenförmig ein. Achte darauf, dass du nur die obere Hautschicht einritzt und nicht in das Fleisch schneidest. Wenn Fleischsaft austritt, wird das Fleisch trocken und die Haut würde unschön aufplatzen. Schau dir auch die Unterseite an und entferne ggf. Silberhaut, Fett und Sehnen. Die Fleischseite dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Heize den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor (180 ° C Umluft).



Erst in die Pfanne, dann in den Ofen

Schritt 3

Erhitze eine ofenfeste Pfanne ohne Öl bei mittlerer Temperatur. Brate die Entenbrust mit der Hautseite nach unten für 5-7 Minuten an, bis die Haut braun ist. Dann wendest du die Entenbrust – am besten mit einem Pfannenwender, denn wenn du das Fleisch einstichst, tritt Fleischsaft aus und macht das Fleisch möglicherweise trocken. Lass die Entenbrust auf der Fleischseite nochmals 2-3 Minuten braten. Dann stellst du das Fleisch samt Pfanne in den vorgewärmten Ofen und lässt es für 15-20 Minuten weitergaren. Wenn du sichergehen willst, dass die Entenbrust perfekt gebraten ist, also leicht rosa und saftig, kannst du mit einem Fleischthermometer die Kerntemperatur prüfen. Sie sollte an der dicksten Stelle 63-65 °C betragen. Ist das Fleisch zu sehr durchgebraten, wird es fest und zäh.

Schritt 4

Zuletzt nimmst du die Entenbrust aus dem Ofen und legst sie auf ein Schneidebrett. Vor dem Anschneiden lässt du das Fleisch dann noch mal bei Zimmertemperatur (oder bei geöffneter Ofentür in der Restwärme des Ofens) 5 Minuten ruhen. So entspannen sich die Muskeln wieder und der Fleischsaft bleibt im Fleisch. Zum Servieren die Entenbrust in Scheiben schneiden und nach Belieben mit Granatapfelkernen garnieren.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant