category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Djuvec-Reis ©gettyimages/Olga Mazyarkina

Djuveč-Reis | Das schnelle Rezept mit Paprika

Djuveč-Reis ist die südosteuropäische Antwort auf Risotto. Gemüse, Reis und Tomaten werden in einer Pfanne gegart und würzig abgeschmeckt. Ideal als veganes Hauptgericht oder als Beilage zu einfachen Grillgerichten wie Fleischspießen, Cevapcici oder Bratwürsten.

Wenig Aufwand, wenig Abwasch, preisgünstig und dabei super lecker. Was will man mehr? Djuveč-Reis (sprich: Djuwetsch) ähnelt Risotto, ist aber nicht so aufwändig in der Zubereitung, weil du nicht ständig rühren musst. Wenn du willst, kannst du diesem Rezept auch Fleisch hinzufügen. Wir liefern dir hier die Basis, die du nach Belieben variieren kannst.


Djuveč-Reis: Das schnelle Rezept mit Paprika

Zutaten für 4 Portionen

  • 250 g Reis
  • 1 große rote Paprikaschote
  • 10 kleine Tomaten
  • 150 g TK-Erbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 100 g Ajvar (Paprikapaste aus dem Glas)
  • 1 Msp. Chiliflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz

Djuvec-Reis

Schneller fertig als Risotto: Djuveč-Reis.


Zubereitung

Schritt 1

Knoblauch und Zwiebel abziehen und mit einem Gemüsemesser fein würfeln. Alternativ den Knoblauch durch die Presse drücken. Paprikaschote abspülen und in kleine Stückchen schneiden.

Schritt 2

Tomaten waschen, in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser überbrühen,  ca. 3 Minuten stehen lassen. Dann an der dem Stielansatz gegenüberliegenden Seite kreuzweise einritzen und häuten. Grob zerkleinern.

Schritt 3

Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Zuerst Knoblauch, Zwiebeln und Paprikawürfel zufügen und im heißen Öl einige Minuten andünsten. Dann Tomaten und den Reis zugeben und mit der Brühe ablöschen.



Schritt 4

Tomatenmark, Ajvar und Gewürze zum Reis geben, unterrühren und alles zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Dann tiefgekühlte Erbsen untermischen und alles weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Schritt 5

In der Zwischenzeit die Petersilie abspülen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Sobald der Reis gar ist, ist das Djuveč fertig. Jetzt noch mit Salz abschmecken und Petersilie darüber streuen. In der Pfanne servieren oder auf tiefen Tellern anrichten.


Welcher Reis kommt ins Djuveč?

Ins Djuveč gehört weißer Langkornreis. Noch schneller als in diesem Rezept gelingt dir die Zubereitung, wenn du fertig gegarten Reis vom Vortag und Erbsen aus der Dose verwendest. Dosenerbsen sehen allerdings nicht so knackig grün aus wie tiefgekühlte. Verwendest du vorgekochten Reis, verkürzt sich die Kochzeit auf 15 Minuten.


Richtig würzen

Ajvar ist eine typische Zutat in Südosteuropa und der Türkei. Die aromatische Paste aus Paprika ist in gut sortierten Supermärkten problemlos erhältlich. Wenn du deinen Djuveč-Reis ganz authentisch zubereiten möchtest, verwendest du für die Brühe das aus Kroatien stammende Gewürzpulver Vegeta. Auch dieses Produkt bekommst du bei uns im Supermarkt.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant