category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Cevapcici mit Ajvar Webedia GmbH

Cevapcici und Ajvar – Spezialität vom Grill

Schwer zu lesen und auszusprechen: Cevapcici. Doch das ist das einzige, was an den leckeren Hackfleischröllchen schwierig ist. Diese lassen sich mega einfach selbst zubereiten und grillen. Dazu gibt es selbstgemachten Ajvar - schon ist das Abendessen perfekt.

Was aussieht wie ein Zungenbrecher ist ein extrem leckeres Gericht aus Hackfleisch und Gewürzen, dass in Osteuropa erfunden wurde. In Kroatien, Serbien oder Bulgarien gelten die leckeren Hackfleischröllchen unter dem Namen Cevapcici als Nationalgericht. Trotzdem werden sie in den unterschiedlichen Ländern immer mit einem kleinen, eigenen Twist zubereitet. So schmecken sie doch immer wieder unterschiedlich und werden auch nie langweilig.

Und was gehört natürlich zu so einem leckeren Cevapcici dazu? Eine ordentliche Portion Ajvar! Denn die leckere Paste, die genauso prominent im Südosten Europas ist, garantiert eine tolle Würze und einen richtig leckeren Paprikageschmack. Sie passt also perfekt zu den deftigen Hackfleischröllchen. Cevapcici und Ajvar zusammen auf einem Teller geben ein leckeres Stück der Kultur des Balkan wieder.

Cevapcici auf dem Rommelsbacher Elektrogrill

Auf der Grillplatte lassen sich die Cevapcici perfekt durchgaren.


Mehr für den Grill:


Cevapcici mit Ajvar

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch vom Rind
  • 4 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 TL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 7 rote Spitzpaprika
  • 1 Aubergine
  • 20 ml Essig
Cevapcici mit Ajvar

Passt perfekt und schmeckt hervorragend zu den Röllchen: Ajvar

Zubereitung:

Schritt 1
Bereitet zuerst eure Hackfleischmasse für die Cevapcici vor. Dazu schält ihr eure Zwiebeln und 2 der Knoblauchzehen und hackt beides in feine Würfel. Gebt die Zwiebeln und den Knoblauch dann zum Hackfleisch und fügt noch Olivenöl, Paprikapulver und ausreichend Salz und Pfeffer hinzu. Knetet alles ordentlich durch und stellt es dann in den Kühlschrank.
Die Masse kann hier für 2 Stunden oder über Nacht ziehen.

Schritt 2
Für den Ajvar schneidet ihr die Paprikas und die Aubergine in dicke Würfel. Heizt euren Ofen währenddessen auf 200 Grad vor und legt ein Backpapier auf euer Backblech. Gebt dann das Gemüse darauf und lasst es für 20 Minuten weich werden. Danach lasst ihr es etwas abkühlen.

Schritt 3
Schält den restlichen Knoblauch und hackt ihn wieder in feine Würfel. Alternativ könnt ihr ihn auch mit einer Knoblauchpresse später auspressen. Entfernt die Haut von der Aubergine und den Paprikawürfeln und gebt beides zusammen in ein hohes Gefäß, damit ihr alles gut pürieren könnt. Oder ihr werft sie einfach direkt in den Zerkleinerer. Fügt dann den restlichen Knoblauch und den Essig hinzu, würzt alles mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker. Das Olivenöl gebt ihr in eine Pfanne oder einen Topf und erhitzt es. Gießt eure Creme hinein und lasst alles für 15 Minuten dünsten. Rührt hier mehrmals um.

Schritt 4
Für die Cevapcici holt ihr dann die Hackfleischmasse aus dem Kühlschrank und formt daraus längliche Rollen. Bringt euren Grill auf Temperatur. Grillt dann darauf die leckeren Röllchen für 2 Minuten ordentlich an. Dreht dann die Temperatur herunter und gart sie Grillplatte durch – Das dauert gut 5-7 Minuten, je nach gewünschtem Gargrad.

Schritt 5
Serviert die Cevapcici dann mit einem ordentlichen Klecks von eurem selbstgemachten Ajvar. Dazu passt Reis oder ein ganz einfaches, rustikales Weißbrot. Lasst es euch schmecken!

Cevapcici auf dem Teller

Lecker und saftig: Die Cevapcici vom Grill

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant