category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Bandnudeln Asiatisch mit Huhn auf einem Teller ©stock.adobe.com/FomaA

Bandnudeln Asiatisch aus dem Pastamaker

Leicht und lecker und schön asiatisch: Heute reisen wir mit dem Pastamaker nach Fernost und machen Bandnudeln mit Huhn und Pak Choi.

Bandnudeln Asiatisch

Es muss nicht immer Sahnesauce sein. Unsere Bandnudeln Asiatisch schmecken mit einer leichten Sauce, leckerem Hühnchen und knackigem Kohl. Wer keinen Pak Choi ergattern kann (ruhig mal im Supermarkt fragen, er ist inzwischen weit verbreitet), der kann auch zu Mangold oder zur Not auch zu Blattspinat greifen, wobei letzterer natürlich weniger Biss hat.

Bandnudeln Asiatisch mit Huhn auf einem Teller

Lecker leicht und aromatisch


In Kooperation mit Philips

Nudeln selber machen geht ganz schnell und einfach – zumindest, wenn man einen Pastamaker im Haus hat. In nur 3 Minuten knetet der Pastamaker deinen Teig und ist fertig, ihn aus der gewählten Matrize auszuwerfen. Die PHILIPS HR 2382/15 Nudelmaschine kommt nämlich direkt inklusive 8 Aufsätzen, sodass man aus Spaghetti, Spaghettoni, Penne, Engelshaar, Tagliatelle, Pappardelle, Fettuccine und sogar frischer Lasagne wählen kann!

PHILIPS HR 2382/15 Pastamaker

Der Pastamaker ist in schwarz oder weiß erhältlich

Ob du deinen Teig aus Hartweizengrieß, Linsen- oder Reismehl, mit oder ohne Ei oder oder oder zaubern möchtest, liegt ganz bei dir. Die Zutaten einfach oben einfüllen und die integrierte Waage zeigt automatisch an, wie viel Flüssigkeit mit oder ohne Ei hinzugegeben werden muss. Dann nur noch Knopf drücken und warten, dass die fertige Pasta ausgeworfen wird. Damit es gleich losgehen kann, kommt der Pastamaker außerdem mit Teigtrenner, Reinigungswerkzeug, Rezeptbuch, Bedienungsanleitung und natürlich gibt es ihn auch in weiß.


Bandnudeln Asiatisch mit Huhn & Pak Choi

Für 2 Personen

  • 200 g Semola
  • 100 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Pak Choi
  • 250 g Hühnerbrust
  • 1 Stück Ingwer (etwa 2-3 cm)
  • 40 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 300 ml Hühnerfond
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 gestrichener EL Honig
  • Salz & frischer Pfeffer
Bandnudeln Asiatisch mit Huhn auf einem Teller

In 20 Minuten fix und fertig!

Zubereitung

Schritt 1
Den Pastamaker auf die Arbeitsfläche stellen und diese leicht bemehlen. Jetzt erstmal die Matrize für ”Pappardelle” einsetzten. Nun Semola und Mehl in die Nudelmaschine geben und auswiegen lassen, dann Ei und Öl mit der entsprechenden Menge Wasser auffüllen und verquirlen. Den Pastamaker starten und die Flüssigkeit oben durch die Deckelschlitze hinzugießen und die Maschine arbeiten lassen.

Schritt 2
Nach 3 Minuten ertönt ein Signal und der Pastamaker beginnt, die fertigen Nudeln auszuwerfen. Die Pappardelle mit dem mitgelieferten Teigtrenner bei etwa 15 cm abschneiden und zu kleinen Nestern legen. Damit weitermachen, bis der Pastamaker sich von alleine ausschaltet.

Schritt 3
Den Pak Choi gründlich waschen, die Stiele abschneiden und in feine Streifen schneiden. Die Blätter grob hacken und beiseite legen, den Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Das Huhn würfeln, in einer großen Pfanne die Butter erhitzen und das Huhn hinzugeben. Das Huhn kurz von allen Seiten anbräunen, dann mit dem Mehl bestäuben, gut durchrühren und auf einen Teller geben.

Das Wasser für die Pasta aufsetzen.


Mehr Rezepte für den Pastamaker

Soba & Udonselber machen

Ravioli mit Steinpilzfüllung

Klassische Pastarezepte


Schritt 4
Die gehackten Stiele mit Ingwer sowie Fond in die Pfanne geben und zugedeckt etwa 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Blätter hinzugeben, den Herd auf mittlere Hitze stellen und alles etwa 2 Minuten offen kochen. Dann Sojasauce und Honig einrühren und das Fleisch hinzugeben. Aufkochen lassen und vom Herd ziehen.

Schritt 5
Die Nudeln al dente kochen (etwa 2 Minuten), abgießen und im Sieb gut abtropfen lassen. Den Herd noch einmal anschalten, die Pasta in die Sauce geben, gut durchrühren und die Bandnudeln Asiatisch noch einmal heiß werden lassen, so kann sich alles gut miteinander verbinden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant