category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Arepas ©stock.adobe.com/nehopelon

Arepas | Rezept für die südamerikanischen Maisfladen

Kennst du schon die trendigen Arepas? Den "dicken Bruder der Tortilla" kannst du auf allerlei leckere Arten füllen. Wir zeigen dir, wie du die Teigfladen auf einfache Weise herstellen kannst. Dann musst du nur noch nach Herzenslust Füllungen bereitstellen. Und schon kann deine Arepa-Party beginnen!

In Südamerika wird für diese fluffigen Teigfladen ein vorgekochtes, weißes Maismehl verwendet. Da das hierzulande nicht überall zu bekommen ist, verwenden wir ein herkömmliches Maismehl und kochen es einmal kurz auf. Arepas kannst du entweder in der Pfanne ausbacken oder im Ofen rösten. In unserem Rezept haben wir uns für das Backen entschieden, weil es einfacher ist und Fett spart.


Arepas: Einfaches Rezept aus dem Ofen

Zutaten für ca. 12 Arepas

  • 650 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 350 g Maismehl
  • Öl oder zerlassene Butter zum Bepinseln

Für die Füllung:

  • 100 g Mais
  • 100 g Kidneybohnen
  • 1 rote Paprika
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Schälchen Mayonnaise
  • 1 Minigurke
  • 2 Tomaten
  • 100 g Hähnchenbrustaufschnitt
  • 50 g eingelegte Artischocken
  • 100 g Mozzarella (gerieben)
  • 100 g Gouda (gerieben)

Arepas

Ob komplett vegan oder mit Käse und Fleisch – Arepas lassen sich auf verschiedenste Weise befüllen.


Zubereitung

Schritt 1

Wasser mit Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Das Maismehl einrieseln lassen, einmal aufkochen, von der Herdplatte ziehen und ca. 10 Minuten ausquellen lassen. Das Mehl sollte das Wasser vollständig aufnehmen.

Schritt 2

Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 200 °C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Während der Ofen vorheizt und der Teig zieht, bereitest du die Füllung vor. Zunächst das frische Gemüse waschen. Mais, Bohnen und Artischocken aus der Konserve lässt du abtropfen. Paprika und Hähnchenbrust schneidest du in dünne Streifen. Die Zwiebeln in Röllchen und die Gurke in kleine Stückchen schneiden. Die Tomaten schneidest du in feine Scheiben. Richte alles – auch den Käse und die Mayonnaise – in Schälchen an und stelle es griffbereit auf den Tisch oder das Buffet.



Schritt 3

Wenn das Mehl gut gequollen ist, mit bemehlten Händen ca. 12 Kugeln aus dem Maisteig formen. Zuerst schön rund rollen, dann zwischen den Handflächen vorsichtig flachdrücken. Achtung! Der Teig reißt schnell ein. Arepas auf beiden Seiten dünn mit Öl oder Butter bepinseln.

Schritt 4

Zunächst die ersten 6 Arepas auf dem vorbereiteten Blech verteilen und auf der mittleren Schiene des Ofens ca. 5 Minuten backen. Blech herausnehmen, Arepas vorsichtig wenden und weitere 5 Minuten zu Ende backen. Dann die verbliebenen Arepas ebenso backen.

Schritt 5

Arepas in einem Körbchen übereinanderstapeln – so hält die Wärme etwas länger – und zu den vorbereiteten Zutaten stellen. Mit einem gezackten Messer wie ein Brötchen aufschneiden und nach Belieben füllen. Besonders lecker: Wenn du deine Arepas noch warm mit Käse füllst, schmilzt dieser leicht an.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant