category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Clean Eating Gruende dafuer ©Foxys_forest_manufacture – gettyimages

Warum Clean Eating? 5 Gründe für die Ernährungsumstellung

Oft wird die gesunde Ernährung mit dem Abnehmen in Verbindung gebracht. Dabei bringt dir der Verzicht auf ungesunde Lebensmittel viel mehr als das. Wir verraten dir fünf Gründe, die für sich sprechen und zeigen, warum Clean Eating dich und deinen Körper maximal gesund, fit und glücklich macht.

Clean Eating verhindert Krankheiten

Oft bedeutet eine bewusste, gesunde Ernährung einen höheren finanziellen Aufwand. Du solltest diesen allerdings nicht nur als Preis für ein schönes Äußeres und eine tolle Figur ansehen, sondern als Investition in deine zukünftige Gesundheit. Du wirst den Rest deines Lebens in diesem einen Körper verbringen, er sollte also auch entsprechend geachtet werden. Und das bedeutet natürlich nicht, dass er mit massigst Zucker, Salz, Zusatzstoffen und leeren Kalorien vollgepumpt werden sollte.

Ernährung ist heutzutage maßgeblich an der weiten Verbreitung von Volkskrankheiten wie Diabetes, Arthritis und Krebs beteiligt. Eine Aktualisierung der 2010 veröffentlichten Studie Global Burden of Disease belegte, dass 2013 in den untersuchten 188 Ländern 11,3 Millionen vorzeitige Todesfälle auf eine ungesunde Ernährung zurückzuführen sind – das sind fast doppelt so viele, wie die, die auf das Rauchen zurückzuführen sind (6,1 Millionen). Eine Ernährung, die reich an Zucker, rotem Fleisch, Natrium und trans-Fettsäuren ist, fördert Herzkrankheiten, Schlaganfälle und Diabetes.

Mit einer gesunden Ernährung, die dich ausreichend mit Kalorien und Nährstoffen versorgt, kannst du demnach das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen enorm senken.

Clean Eating

Ein gesunder Körper, ohne Kalorienzählen und Mangelerscheinungen. Clean Eating macht’s möglich.

Clean Eating steigert deine Energie

Ein Mittagstief hatten wir sicher alle schon einmal. Kaum ist der Teller Pasta verputzt, kannst du dich kaum noch vom Stuhl heben und zur Arbeit motivieren.

Bist du schon einmal auf die Idee gekommen, dass das an deinem Mittagessen liegen könnte? Klar, die vier Stunden Arbeit, die bis dahin hinter dir liegen, sind auch nicht ohne, aber eigentlich solltest du ja aus der Pause neue Kraft schöpfen. Das ist nicht der Fall, wenn du dir ein schweres Mahl gönnst. Einfache Kohlenhydrate sorgen dafür, dass dein Blutzuckerspiegel steigt und dein Körper verstärkt Insulin produziert, um den Blutzuckerspiegel wieder zu senken – eine Berg- und Talfahrt beginnt und diese macht vor allem eines: müde.

Mit einem gesunden Mittagessen aus komplexen Kohlenhydraten, die langsam verarbeitet werden, Gemüse und Eiweiß passiert das nicht. Dein Blutzuckerspiegel bleibt konstant und du lange satt und fit. Hier findest du leckere Inspirationen für Clean Eating Rezepte 

Clean Eating Mittagessen

Wer sich clean ernährt, der wird nach dem Mittagessen auch in kein Motivationstief mehr fallen.

Clean Eating belebt deinen Geschmackssinn wieder

Fertiggerichte, die viele industriell hergestellte Lebensmittel enthalten und oft zur schnellen Stärkung für unterwegs und zwischendurch dienen, enthalten einen ungesunden und hoch dosierten Mix aus Zucker, Salz und Fett. Das macht sie zwar besonders intensiv im Geschmack, aber eine Art Sucht entsteht. Geschmacksstoffe regen den Appetit an und sorgen außerdem dafür, dass sich unser Geschmackssinn an all das Salz, Fett und den Zucker gewöhnt. “Normale” Lebensmittel schmecken auf einmal lasch.

Obwohl die Umstellung auf Clean Eating und somit der Verzicht auf übermäßige Mengen Salz und Zucker zwar am Anfang schwer fallen wird, gönnst du deinen Geschmacksnerven damit eine dringend notwendige Erholung und wirst dich nach ein paar Tagen an den natürlichen Geschmack der Lebensmittel gewöhnt haben. Industriell gefertigte Lebensmittel werden dir dann viel zu salzig und süß vorkommen, das ist garantiert.

Clean Eating fördert deine Konzentration

Auch im Ruhezustand verbraucht dein Körper Energie, die er natürlich aus dem gewinnt, was du ihm zuführst. Das bedeutet, dass dein Körper mit guten Energielieferanten auch besser arbeiten kann. Natürliche Lebensmittel sorgen dafür, dass deinem Körper bessere Energie zur Verfügung steht, wodurch deine Konzentration steigt. Zudem rauben sie deinem Körper nicht unnötig Kraft für die Verarbeitung der aufgenommenen Nahrung.

Fittes Paar

Eine gesunde Ernährung sorgt dafür, dass du ausgeglichener und glücklicher bist.

Clean Eating sorgt für Balance

Oft ist eine ungesunde Ernährung für Stimmungsschwankungen und sogar die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol mitverantwortlich. Wenn du deinem Körper jedoch das gibst, was er braucht, dann wird er dich dies auch spüren lassen. Du fühlst dich vitaler, ausgeglichener und glücklicher.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant