category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Clean Eating Salat ©stock.adobe.com/losangela

3 leckere Clean Eating Salate, die satt machen

Mit einem Salat ist man beim Clean Eating immer auf der sicheren Seite. Dabei ist er nicht nur gesund, sondern kann mit den richtigen Zutaten auch lange satt machen. Mit unseren Rezeptinspirationen zeigen wir dir, wie du zum Salat-Fan wirst.

Wenn du dich “clean” ernährst – also auf Zusatzstoffe und verarbeitete Produkte verzichtest, dann ist ein Salat genau das Richtige. Damit er dich auch richtig satt macht, zeigen wir dir unsere liebsten herzhaften Clean Eating Salate, die viel mehr als nur eine Beilage sind.

Rote Beete Salat mit Feta

Rote Beete ist vor allem für Vegetarier eine tolle Salat-Zutat, denn sie enthält nicht nur eine Menge Eisen, sie sättigt auch ähnlich gut wie Fleisch – und schmeckt dabei super lecker.

Salat mit roter Beete

Rote Beete macht satt und ist voll gepackt mit gesunden Nährstoffen.

Zutaten:

  • 500 g gekochte Rote Beete
  • 200 g Feta
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • nach Belieben Walnusskerne, Dill, Sesam oder Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

Die gekochte Rote Beete und den Feta in Würfel schneiden. Für das Dressing die Zitrone, das Olivenöl, Salz und Pfeffer miteinander vermischen. Über die Feta-Rote-Beete-Mischung geben, je nach Geschmack mit Kräutern oder angeröstetem Sesam garnieren, fertig!

Salat mit Minze, Hähnchen und Quinoa

Quinoa ist die perfekte Zutat für einen gesunden Clean Eating Salat. Kombiniert mit Hähnchen, macht er richtig lange satt, ohne zu beschweren. Hier geht es zum Rezept

Quinoa-Salat mit Hähnchen

Quinoa, Minze und Hähnchen machen satt und sind gesund.

 Linsensalat mit Gemüse

Nicht nur Quinoa ist ein gesunder Sattmacher – auch Linsen eignen sich perfekt als sättigende und gesunde Hauptspeise. Zusammen mit knackigem Sommergemüse ist der Salat auch gut als Snack im Büro und super für deinen Clean Eating Ernährungsplan geeignet.

Clean Eating Linsensalat mit Gemuese

Linsen sind lecker und als Zutat im Salat ein echter Sattmacher – perfekt für’s Clean Eating geeignet.

Zutaten:

  • 300 g Linsen
  • 100 g Babyspinat
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 Gurke
  • nach Belieben Petersilie
  • Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Die Linsen kochen und abkühlen lassen. Den Spinat waschen und abtrocknen lassen. Tomaten und Gurke in kleine Würfel schneiden. 3 Esslöffel Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer miteinander vermischen. Alles in eine Schüssel geben und vermengen. Guten Appetit!

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant