category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Pfannkuchen als Plaetzchen ©Webedia GmbH

Foodhack – Pfannkuchen in Plätzchenform

Es weihnachtet schon sehr! Dieses mal zeigt Koch-Mit, wie ihr Plätzchenausstecher als praktische Form für Pfannkuchen verwenden könnt. Es müssen nicht immer Plätzchen sein.

 

Zuerst bereitet ihr einen Pfannkuchenteig vor. Dazu braucht ihr folgende Zutaten:

  • 4 Eier, getrennt
  • 100 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g weiche Butter

Die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker in einer großen Schüssel vermengen. Das Eigelb aus vier Eiern hinzugeben und schaumig rühren. Danach die Milch unterrühren. Mehl mit Backpulver über die Masse sieben und glatt rühren. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.

Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Pflanzenöl oder Butter hinzugeben und 2 Plätzchenformen in die Pfanne legen. Dabei darauf achten, dass die Seite mit dem Rand nach oben zeigt.

Gebt pro Plätzchenform etwa 1-2 Esslöffel von dem Teig hinein und lässt den Pfannkuchen 2 Minuten braten. Nehmt einen Zahnstocher oder Holzspieß und lockert den Teig von der Plätzchenform. VORSICHT! Die Form wird sehr heiß.

Nachdem ihr den Pfannkuchen von der Form gelöst habt, nehmt diese aus der Pfanne und wendet die Pfannkuchen. Wiederholt diesen Schritt für den restlichen Teig. Für eine größere Vielfalt, wechselt die Formen. So habt ihr am Schluss viele verschiedene Pfannkuchen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant