category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Pilzbutter mit Pfifferlingen ©Sabrina Nickel

Selbstgemachte Pilzbutter mit Pfifferlingen

Heute was für's Auge: Schon einmal was von Pfifferlingsbutter gehört? Klingt nicht nur lecker, sondern schmeckt auch so! Darüber hinaus macht die schmackhafte Leckerei auch auf dem Esstisch richtig was her. Probier es aus - Pilzbutter!


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 190 Kcal/Port.

Zutaten

Für 10 Portionen - +
  • 200 g Pfifferlinge
  • 250 g ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 ganze Zwiebel
  • 4 Zweig(e) Thymian
  • nach Belieben Salz
  • nach Belieben Pfeffer
  • Pflanzenöl (zum Anbraten)
  • Sauerteigbrot (zum Servieren)

Zubereitung

Selbstgemachte Pilzbutter mit Pfifferlingen

Jeder kennt die saisonalen Pilze, in Bayern auch “Reherl” genannt. Mit ein paar Zutaten und etwas Geduld bringst du eine einfache Brotzeit oder den gemeinsamen Grillabend jetzt auf ein neues Level. Das Beste daran ist, dass dieses Rezept nicht nur einen echten Hingucker zaubert – es sorgt mit wenig Aufwand für ein wahres Geschmackserlebnis. Überrasche Freunde oder Familie mit einer neuen, besonderen Kreation. Wir empfehlen ein frisches, warmes Sauerteigbrot dazu. Die Pifferlingsbutter lässt sich eine bis zwei Wochen im Kühlschrank und sogar bis zu 3 Monate im Gefrierschrank lagern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Als erstes die Pfifferlinge gründlich putzen und grob hacken. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Anschließend Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und beide Zutaten anbraten. Nun den Knoblauch schneiden, hinzufügen und mitbraten. Zum Schluss den Thymian mit in die Pfanne geben.


Dann die weiche Butter in eine Schüssel geben. Falls sie nicht weich genug ist, bei schwacher Leistung kurz in die Mikrowelle stellen. Die gebratenen Pfifferlingen mit Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und alles vermengen. Salz und Pfeffer nach Belieben hinzufügen.


Als nächstes wird ein Backpapier ausgelegt und die Butter darauf gegeben. Zu einem länglichen Haufen anrichten, sodass du beim Aufrollen des Backpapiers eine lange Rolle formen kannst. Die Pilzbutter für mindestens eine Stunde in den Gefrierschrank legen. Alternativ kannst du sie auch in den Kühlschrank legen, dort sollte sie aber über Nacht bleiben.


Zum Schluss Auspacken, in Scheiben schneiden und auf einem frischen Sauerteigbrot genießen.

Schmeckt superlecker in Kombination mit gegrilltem Fleisch. Guten Appetit!

Noch mehr leckere Rezepte, um die Brotzeit aufzupimpen:

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 24 Min. Laufen
  • swimming 17 Min. Schwimmen
  • cycling 21 Min. Radfahren
  • dancing 38 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant