category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Bella Italia: Pizzarosen ©Webedia GmbH

Pizzarosen mit Salami und Zucchini

Romantiker aufgepasst! Wer Pizza liebt und sich an Rosen nicht satt sehen kann, der wird diese Pizzarosen sehr schätzen. Sie sehen nicht nur schön aus, sie eignen sich auch super als Partysnack.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 225 Kcal/Port.

Zutaten

Für 12 Portionen - +
  • 800 g Pizzateig
  • 200 g Tomatensauce
  • 120 g Pizzakäse
  • 100 g Pfeffersalami, in Scheiben
  • 1 halbe Zucchini, in Scheiben

Zubereitung

 


Den Backofen vorheizen: E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: Stufe 4. Eine Muffinform mit Olivenöl bestreichen.


Pro fertigem Pizzateig jeweils 6 gleichgroße Stücke quer herausschneiden.


Die eine Hälfte etwa mit 1 Esslöffel von der Tomatensauce bestreichen. Darauf kommen etwa 4-5 Scheiben von der Pfeffersalami und etwas Pizzakäse. Den Teig einschlagen und festdrücken.


Den Teig nun zu einer Schnecke rollen und das Ende fest drücken.


Diesen Schritt mit den restlichen 5 Salami Pizzarosen und weiteren 6 Zuccini Pizzarosen wiederholen.


In die vorbereitete Muffinform die fertigen Pizzarosen verteilen und für 15 Minuten im Ofen backen.


Nach dem Backen die Pizzarosen aus der Muffinform nehmen und kurz abkühlen lassen.

 

Welche Snacks servierst du am liebsten bei einer Party? Teile es uns als Kommentar mit.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 29 Min. Laufen
  • swimming 20 Min. Schwimmen
  • cycling 25 Min. Radfahren
  • dancing 45 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant