category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Herbstlicher Kürbiseintopf © Webedia GmbH

Herbstlicher Kürbiseintopf

Deftiger als dieser Eintopf geht's kaum. Kürbis, Kichererbsen, Bohnen und Möhren feiern zusammen Erntedankfest in der Kenwood Cooking Chef Gourmet Küchenmaschine und ergeben einen leckeren Herbsteintopf, der satt macht und von innen wärmt.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 214 Kcal/Port.

Zutaten

Für 6 Portionen - +
  • 500 g Butternutkürbis
  • 500 g Hokkaidokürbis
  • 180 g Staudensellerie
  • 150 g Möhren
  • 170 g Lauch
  • 3 Schalotten
  • 2 g Knoblauchzehen
  • 300 g grüne Bohnen
  • 250 g Kichererbsen
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Stängel Bohnenkraut
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • 2 Esslöffel Honig
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer

Zubereitung

Herbstlicher Kürbiseintopf

Hmm, der Kürbis gehört im Herbst einfach in jede Küche. Was man damit alles machen kann? Wie wäre es mal mit einem Kürbiseintopf statt der klassischen Cremesuppe? Dafür verwenden wir gleich zwei Kürbisarten, den Hokkaido und den Butternut.


Die Möhren, die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Dann den Staudensellerie und die Möhren würfeln. Außerdem den Lauch in feine Ringe schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln.

Anschließend den Butternusskürbis schälen. Beide Kürbisse halbieren und mit einem Löffel entkernen. Das Fruchtfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden.


Nun 2 El Öl in einem großen Topf für den Kürbiseintopf erhitzen und die Kürbiswürfel darin scharf anbraten. Dann direkt wieder herausnehmen und zur Seite stellen.


Jetzt das restliche Öl im Topf erhitzen und die Zwiebeln darin dünsten. Die Möhren hinzugeben und 1-2 Minuten mitdünsten. Daraufhin Knoblauch, Sellerie und Lauch ebenfalls dazugeben und weich dünsten. Dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.


Den Kürbis wieder mit in den Topf geben und noch einmal kurz mitdünsten. Anschließend alles mit Essig ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Honig würzen und schließlich mit heißem Gemüsefond auffüllen. Die Kichererbsen und 2-3 Stiele Bohnenkraut zugeben und offen 25 Minuten garen.


Inzwischen die Bohnen in einem Topf mit kochendem Salzwasser 5 Minuten garen. Durch ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Bohnen kurz vor Ende der Garzeit des Kürbiseintopfes in den Eintopf geben und bei Bedarf erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 27 Min. Laufen
  • swimming 19 Min. Schwimmen
  • cycling 24 Min. Radfahren
  • dancing 43 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant