category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Bärlauch au feinem Teller, daneben Bärlauchpesto-Joghurt Dip @istock/brebca

Bärlauch-Joghurt-Dip: Frisch gemacht

Endlich wieder Bärlauch-Zeit! Wer auch nicht genug von dem schmackhaften Kraut bekommen kann, wird diesen besonders frischen Bärlauch-Joghurt-Dip lieben. Passt super zu Kartoffeln, aber auch zum Grillen ist er eine super Beilage.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 411 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 40 g Bärlauch
  • 20 g Blattpetersilie
  • 20 g Parmesan
  • 1 EL Salz
  • 25 g Pinienkerne
  • 5 g Walnusskerne
  • 150 g Olivenöl
  • 200 g Joghurt

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Bärlauch-Joghurt-Dip: Frisch gemacht

Super einfach und super schnell – Zuerst stellt man ein Bärlauchpesto her, dann verrührt man es mit Joghurt und schon ist der leckere Genuss eines Bärlauch-Joghurt-Dip perfekt. Egal ob zu Fleisch, Gemüse oder auch einfach pur aufs Brot.


Wiegt zuerst die Zutaten entsprechend ab.
Jetzt den De’Longhi Multifry auf Umluft einstellen und die Pinienkerne und die Walnüsse darin circa 10 Minuten braun rösten. Alternativ funktioniert das auch in einer Bratpfanne bei mittlere Hitze.


Die Petersilie und den Bärlauch waschen und trocken schütteln.
Nun das Salz mit der Blattpetersilie in den Mixer, wie die Kenwood Multipro Compact+, geben und mit dem Sichelmesser klein mixen. Den Bärlauch dazu geben und nochmals mixen.


Anschließend die restlichen Zutaten dazu geben und leicht mixen, bis die gewünschte Struktur erreicht ist – am besten sollten keine Stückchen mehr sichtbar sein. Sonst könnt ihr einfach noch mal durchrühren und mixen.


Zum Schluss nur noch das fertige Pesto unter den Joghurt rühren. Den Bärlauch-Joghurt-Dip bis zum Verzehr kühl stellen.
Der Dip passt perfekt zu knusprigen Kartoffel-Wedges oder auch allem vom Grill.
Wenn die Bärlauchzeit zu Ende ist, könnt ihr das Rezept auch mit Basilikum ausprobieren.

Weitere leckere Dips:

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant