category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Bärlauch Crêpes iStock.com/Ivannag82

Bärlauch Crêpes

Der Frühling kommt - und mit ihm auch die Kräuter der Saison. Ralf Jakumeit zeigt dir, wie du den aromatischen Bärlauch in leckeren Crêpes verarbeiten kannst.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 325 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 200 g Milch
  • 2 Eier
  • 75 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 1 Esslöffel King of Salt Ingwer
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 50 g Bärlauch

Zubereitung


Butter zu Nussbutter verarbeiten.


Mehl und Zucker trocken mischen.


Einen Teil der Milch mit dem Bärlauch fein pürieren, den Rest mit Zucker, Mehl und King of Salt vermischen.


Eier und Bärlauchmilch unter die Milch-Zucker-Mehl-Mischung geben.


Zum Schluss die heiße Nussbutter darunter mixen.


Teig mit einer Schöpfkelle in eine Pfanne geben und zu dünnen Crêpes verarbeiten.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

Bärlauch ist reich an Vitamin C, Eisen, Mineralsalzen und ätherischen Ölen. Er kann bei Bluthochdruck, Durchfall, Blähungen, Verdauungsproblemen, Fieber, Kopfschmerzen und anderen Symptomen helfen.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 42 Min. Laufen
  • swimming 29 Min. Schwimmen
  • cycling 36 Min. Radfahren
  • dancing 65 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant