category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Zwiebelkuchen mit frischen Zwiebeln und würzigem Speck ©stock.adobe.com/FomaA

Schwäbischer Zwiebelkuchen vom Blech

Der Rezept für schwäbischen Zwiebelkuchen lässt keine Wünsche offen. Frische Zwiebeln, cremige Sahne und herzhafter Speck ergeben einen rustikalen Zwiebelkuchen vom Blech, der es in sich hat. Schmeckt immer - garantiert!

Die Zwiebel ist der Allrounder in der Küche. Sie passt zu Salat, in Saucen oder in Aufläufe und verfeinert mit ihrem würzigen Geschmack jedes Gericht. Sie hat also fast überall ihre Finger im Spiel. Wir wollen das kleine Gemüse aber auch mal in der Hauptrolle sehen und was würde da besser passen, als sie mit Zutaten zu vereinen, die man meist eh schon Zuhause hat. Also kombinieren wir sie mit Mehl, Ei und Speck und heraus kommt ein deftiges Gericht, das bestimmt jeder von euch kennt: der Zwiebelkuchen!

Zwiebelkuchen: frische Zwiebeln geschnitten

Der Star des Rezepts: frische Zwiebeln für den Zwiebelkuchen

Der Klassiker unter den herzhaften Kuchen, der aus den süddeutschen Weinregionen und dem Elsass stammt, ist nicht nur superlecker, sondern passt auch noch perfekt zu einem Getränk, das dort gerne ausgeschenkt wird: zum Federweißer. Zwiebelkuchen und der süße Wein sind wie füreinander geschaffen, da der gehaltvolle Kuchen den Alkohol des Federweißen super ausgleicht. Außerdem betont der salzige Geschmack die Süße des Weins wunderbar. Ihr könnt den Zwiebelkuchen aber natürlich auch einfach so genießen.

Für unser Zwiebelkuchen Rezept brauchen wir keine ausgefallenen Zutaten. Einfacher Hefeteig, Speck, saure Sahne und jede Menge Zwiebeln lassen den delikaten Kuchen perfekt werden. Vielmehr wollen wir zum Zwiebelkuchen aber auch gar nicht mehr sagen. Hier also das Rezept für ein ganzes Zwiebelkuchen Blech. Viel Spaß!

Zwiebelkuchen frisch aus dem Ofen

Rustikal und deftig – Zwiebelkuchen ist sooo lecker


Was gibt es im September? Unser Saisonkalender

Diesmal süßer Kuchen: Blaubeer-Tarte

Mehr Rustikales: Kartoffelgulasch


Schwäbischer Zwiebelkuchen vom Blech

Zutaten für ein Blech

Für den Boden:

  • 500 g Mehl
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 1 TL Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 100 g Butter
  • 2 TL Salz

Für den Belag:

  • 1 kg Zwiebeln
  • 60 g Butter
  • 150 g Speck
  • Etwas Mehl
  • 2 Becher saure Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 4 Eier
Zwiebelkuchen mit frischen Zwiebeln und würzigem Speck

Der Zwiebelkuchen ist perfekt

Zubereitung

Schritt 1
Bereitet zuerst euren Hefeteig zu. Dazu gebt ihr das Mehl in eine Schüssel und drückt eine Mulde in die Mitte. Schüttet etwas Milch mit dem Zucker hinein und löst darin die Hefe. Rührt etwas Mehl hinein und lasst den Vorteig dann für 15 Minuten bei Zimmertemperatur stehen. Fügt dann die Butter sowie das Salz hinzu und verknetet alles zu einem glatten Hefeteig für euren Zwiebelkuchen. Lasst ihn dann für eine Stunde abgedeckt gehen.

Schritt 2
Währenddessen bereitet ihr euren Belag vor. Dazu schält ihr eure Zwiebeln und schneidet sie in Ringe. Erhitzt die Butter in einer ausreichend großen Pfanne und dünstet darin die Zwiebeln für 10 Minuten schön glasig an. Schneidet den Speck in Würfel und werft ihn nach ungefähr 6 Minuten dazu. Bestäubt alles mit etwas Mehl und rührt dann die saure Sahne ein. Würzt die Masse mit Salz, Pfeffer und Kümmel und zieht sie vom Herd. Lasst die Füllung etwas abkühlen.

Schritt 3
Heizt euren Ofen auf 200 Grad vor. Knetet euren Teig noch einmal gut durch und rollt ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche in der Größe eures Backblechs aus. Fettet das Backblech ein und legt euren Zwiebelkuchen-Teig darauf. Zieht die Ränder etwas nach oben. Verquirlt die Eier, gebt sie zu eurer Füllung und verteilt sie auf dem Teig. Schiebt den Zwiebelkuchen dann für 45 Minuten in den Backofen. Wenn er fertig ist, serviert ihn am besten mit einem Glas Federweißer. Lasst es euch schmecken!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant