category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Valentinstags-Cupcakes mit Vanille-Frosting und Herz aus Himbeermarmelade ©thats_britta

Valentinstags-Cupcakes | Mit Himbeeren und Vanille-Frosting

Valentinstag steht vor der Tür und was gibt es zu diesem Anlass Besseres, als deine Liebsten mit selbstgemachten Cupcakes zu überraschen? Mit unserem Rezept sind die Valentinstags-Cupcakes ruckzuck selbstgemacht.

Diese leckeren Valentinstags-Cupcakes sind nicht nur eine Augenweide, sie schmecken auch himmlisch! Für den perfekten Valentinstags-Look sorgen die süßen Himbeermarmelade-Herzen. Geschmacklich überzeugen die Cupcakes durch das cremigen Buttercreme-Frosting sowie die fruchtigen Himbeeren im Teig – eine süße Überraschung in jedem Biss.

Valentinstags-Cupcakes: Rezept mit Himbeeren


  • Vorbereitungszeit ca. 10 Min.
  • Kochzeit ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Mittel

Zutaten

Für 12 Portionen - +
  • 130 g Butter (weich)
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 170 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 130 g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 1 Packung(en) Vanillepuddingpulver
  • 80 g Zucker
  • 300 ml Milch
  • 150 g Butter (zimmerwarm)
  • 50 g Himbeermarmelade
  • nach Belieben Zuckerstreusel

Zubereitung


Zuerst für das Frosting aus Milch, Zucker und dem Vanillepuddingpulver einen Pudding nach Packungsanleitung zubereiten. Beachte, dass wir weniger Milch nehmen, damit der Pudding richtig fest wird. Den gekochten Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.


Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.


Für den Teig die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät cremig rühren. Dann die Eier nach und nach auf höchster Stufe einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz unterrühren, bis ein cremiger Teig entstanden ist. Die gefrorenen Himbeeren unterheben. Ein Muffinblech einfetten oder mit Muffinförmchen auslegen. Die Mulden zu etwa 2/3 mit Teig füllen und die Muffins 20 bis 25 Minuten backen.


Wenn die Muffins abgekühlt sind, kannst du mit den Frosting weitermachen. Wichtig: Die Butter muss dafür Zimmertemperatur haben.

Rühre den abgekühlten Pudding mit dem Handmixer glatt. Dann die Butter auf höchster Stufe so lange aufschlagen, bis sie sichtbar heller geworden ist. Den Pudding esslöffelweise unterrühren, bis eine glatte Creme entstanden ist. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Valentinstags-Cupcakes spritzen.


Zum Schluss mit einem Löffelstiel herzförmige Vertiefungen in die Buttercreme drücken und diese mit der Himbeermarmelade füllen. Nach Belieben mit Zuckerperlen dekorieren und die Cupcakes bis zum Verzehr kalt stellen.


Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant