category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Thunfischcreme in einem Glas. ©stock.adobe.com/Ivanna Pavliuk

Thunfischcreme | Das einfache Rezept

Beim Brunch dreht sich alles um Genuss! Daher darf dabei so eine würzig-cremige Thunfischcreme nicht fehlen. Die schmeckt außerdem hervorragend als Ergänzung zum Lunch, abends auf Brot oder als Snack zwischendurch. Hier findest du das Rezept, wie du die Thunfischcreme einfach selbst machst.

Frischkäse und natürlich Thunfisch bilden die Grundlage unserer Thunfischcreme. Da das alleine aber ein etwas fader Dip wäre, ergänzen wir eine Schalotte, Schnittlauch, Kapern sowie Zitronensaft. Als Alternative für die Kapern kannst du gehackte Gewürzgurken nehmen, die du in gleicher Menge zur Thunfischcreme hinzufügst.

Thunfischcreme: Einfaches Rezept


  • Vorbereitungszeit ca. 5 Min.
  • Kochzeit ca. 10 Min.
  • Schwierigkeit Mittel

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 1 Schalotte
  • 4 Stängel Schnittlauch
  • 2 Dose(n) Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 TL Kapern
  • 150 g Frischkäse
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise(n) Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
Thunfischcreme in einem Glas.

Cremig und der perfekte Brotaufstrich zum Beispiel beim Brunch: Thunfischcreme.

Zubereitung


Schäle zuerst die Schalotte und wasche den Schnittlauch ab. Hacke beides möglichst fein. Gib den Thunfisch aus der Dose in ein Sieb und lass ihn abtropfen.


Hacke die Kapern fein oder verwende dafür einen Zerkleinerer. Gib den Thunfisch in eine Schüssel und zerkleinere ihn mit zwei Gabeln. Falls du es stückiger magst, ziehe ihn nur grob mit den Gabeln auseinander.


Gib nun die gehackte Schalotte zusammen mit den Kapern zu dem Thunfisch. Füge den Schnittlauch sowie den Frischkäse hinzu. Anschließend gießt du das Olivenöl an und fügst den Zitronensaft sowie das Paprikapulver hinzu und verrührst alles gründlich.


Zum Schluss die Thunfischcreme nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend zugedeckt im Kühlschrank für 1 Stunde ziehen lassen. Rühre die Thunfischcreme vor dem Servieren noch einmal durch und würze bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nach.

Wissenswertes

Kann ich Thunfischcreme vegetarisch zubereiten?

Mittlerweile gibt es verschiedene vegetarische oder sogar vegane Thunfisch-Alternativen. Diese kannst du als Ersatz für den klassischen Thunfisch verwenden, da ihr Geschmack nahezu identisch ist. Solltest du noch eine vegane Frischkäsealternative verwenden, wird deine Thunfischcreme sogar vegan.

Wie lange ist Thunfischcreme haltbar?

Solltest du unser Rezept mit Frischkäse nehmen, ist die Thunfischcreme ca. drei Tage im Kühlschrank haltbar. Dafür solltest du sie möglichst luftdicht verpackt aufbewahren.

Kann ich Thunfischcreme einfrieren?

Die Thunfischcreme kannst du ohne Probleme einfrieren. Gib sie dazu nur in ein verschließbares Gefäß oder einen Gefrierbeutel – und ab damit in die Gefriertruhe.


Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.