category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
  • Start
  • Rezepte
  • Sushi-Cups | Gebackenes Sushi aus der Muffinform
Gebackene Sushi-Cups mit Lachs ©Sabrina Nickel

Sushi-Cups | Gebackenes Sushi aus der Muffinform

Warum aufwändig Sushi rollen, wenn man das ganze viel einfacher als Sushi-Cups haben kann? Noch dazu kannst du die Häppchen warm servieren!


  • Kochzeit ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Mittel

Sushi-Cups | Gebackenes Sushi aus der Muffinform

Das besondere an diesem Rezept: Wir backen die Sushi-Cups, sodass du sie sogar warm genießen kannst. Wer das ganze lieber wie typisches Sushi servieren möchte, kann die Sushi-Cups aber natürlich auch roh genießen – dann aber unbedingt auf die Sashimi-Qualität beim Lachs achten!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Für 6 Portionen - +
  • 3 Nori-Blätter
  • 12 EL Sushi-Reis
  • 500 g Lachsfilet
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Honig
  • 2 ganze(r) Frühlingszwiebeln
  • 0,5 TL Knoblauchpulver
  • 0,5 TL Zwiebelpulver
  • 0,5 TL Chilipulver
  • 0,5 TL Paprikapulver
  • 0,5 TL getrockneter Oregano
  • nach Belieben Salz
  • 0,5 Avocado
  • 2 EL Mayonnaise
  • 2 TL Sriracha-Sauce
  • nach Belieben schwarzer Sesam

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden

Zubereitung


Zuerst den Lachs abspülen, trocken tupfen und in kleine, mundgerechte Würfel schneiden. Diese dann in eine Schüssel geben und mit Sesamöl (alternativ: Olivenöl), Sojasauce, Honig und den Gewürzen vermengen. Außerdem die Frühlingszwiebeln waschen, klein hacken und ebenfalls zum Lachs geben. Alles für 2-3 Stunden marinieren lassen.


In der Zwischenzeit kannst du schon mal den Reis kochen - wie das geht, zeigt dieses Rezept für Sushi-Reis. Außerdem die Noriblätter einmal in der Mitte durchschneiden und dann die Rechtecke noch mal halbieren, sodass aus einem Blatt 4 gleichgroße Quadrate entstehen.


Zum Ende der Wartezeit den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.


Etwa 1 gehäuften EL Reis auf ein Nori-Quadrat geben. Dann jeweils ein Blatt mit Reis in eine Mulde des Muffinblechs geben und leicht nach unten drücken, damit der Reis in der Mitte zentriert ist und die Ränder der Blätter hochgedrückt werden. Dann 4-5 Lachswürfel in jedes Förmchen geben und die Sushi-Cups im Ofen circa 15 Minuten backen.


Währenddessen die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch herausholen und in kleine Stücke schneiden. Außerdem aus Mayo, Sriracha und 1 TL Honig eine Sauce anrühren. Die Sushi-Cups kurz ausdampfen lassen, dann die Avocadostücke darauf verteilen. Außerdem mit der Sauce besprenkeln und mit Sesamkörnern bestreuen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant