category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Straciatella Schnitte auf Teller ©stock.adobe.com/noirchocolate

Stracciatella Schnitten – extra schokoladiges Rezept

Viel Schoki, sahnige Creme und ein saftiger Boden - die Stracciatella Schnitten sind ein herrlich süßer Genuss. Wie ihr sie selbst zubereitet, erfahrt ihr hier!

Samtiges Eis mit knackigen Schokostücken – Stracciatella kennen wir aus jeder Eisdiele und lieben es! Da wir aber nicht immer Lust auf Eis haben, sehr wohl aber auf Kuchen jeglicher Coleur, gibt es heute Stracciatella Schnitten!

Straciatella Schnitten auf Teller

Die Creme wird mit Mascarpone und Schlagsahne wunderbar fest.

Den schokoladigen Teig für die Schnittchen rühren wir am besten mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührer an und backen ihn anschließend im Ofen. Sobald der saftige Teig fertig ist, müssen wir ihn auf jeden Fall gut abkühlen lassen, sonst besteht Bruchgefahr. Wir wollen ihn nämlich halbieren und als Boden und Deckel benutzen. Also plant genug Zeit für das Abkühlen und alle restlichen Schritte ein. Damit die Stracciatella Schnitten am Ende schön fest sind, brauchen sie außerdem eine längere Ruhepause – stellt sie also über Nacht in den Kühlschrank. Damit ihr nun direkt loslegen könnt, kommt unten das Rezept. Viel Spaß beim Nachbacken!

Stracciatella Schnitten

Zutaten für 1 Blech

Für den Boden

  • 3 Eier
  • Eine Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone
  • 150 g Mehl
  • 60 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 100 g Raspelschokolade

Für die Creme

  • 800 g Mascarpone
  • 400 g Sahne
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 EL Puderzucker
  • 500 g Stracciatella Joghurt
Straciatella Schnitte auf Teller

Schokoladig & cremig – genau wie das Eis.

Zubereitung

Schritt 1
Den Ofen heizen wir zuerst auf 180 Grad vor. Währenddessen schlagen wir die Eier in eine Schüssel, geben sowohl Salz als auch Zucker und Vanillezucker hinzu und schlagen alles zusammen mit der Zitronenschale cremig auf. Anschließend geben wir nach und nach das Mehl zusammen mit dem Kakao und dem Backpulver hinzu und gießen das Öl an. Alle Zutaten rühren wir kontinuierlich, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Schritt 2
Nun legen wir unser Backblech mit Backpapier aus und verteilen den Teig für die Stracciatella Schnitten darauf. Anschließend schieben wir ihn für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Schritt 3
Während der Boden backt, bereiten wir unsere Creme zu. Dafür schlagen wir die Sahne mit dem Sahnsteif in einer Schüssel fest auf. Anschließend heben wir vorsichtig die Mascarpone und den Joghurt unter, pressen die bereits geschälte Zitrone aus, geben den Saft dazu und lassen den Puderzucker hineinrieseln. Die Creme vermischen wir dann vorsichtig und stellen sie in den Kühlschrank.



Bestreichen und ab in den Kühlschrank

Schritt 4
Wenn der Boden für unsere Stracciatella Schnitten fertig ist, holen wir ihn aus dem Ofen, heben ihn vom Backblech und lassen ihn vollständig abkühlen. Am besten, ihr setzt ihn direkt auf ein Tablett oder ähnliches, auf dem ihr die Schnitten später servieren wollt. Anschließend schneiden wir ihn einmal waagerecht durch – so bekommen wir einen Boden und einen Deckel. Nun holen wir die Creme aus dem Kühlschrank und verteilen sie, bis auf ca. 100 Gramm, gleichmäßig auf unserem Boden. Den Deckel schneiden wir schon einmal in Schnittchenform; so laufen wir nicht Gefahr, den Kuchen beim Anscheiden zu zerdrücken. Die Stücke setzen wir dann auf die Füllung, bestreichen sie mit der restlichen Creme und stellen alles, am besten noch mit einem Backrahmen umschlossen, über Nacht in den Kühlschrank.

Schritt 5
Wenn wir die Schnitten servieren wollen, holen wir den Kuchen aus dem Kühlschrank, teilen ihn mit einem Messer in Schnittchen und bestreuen ihn noch mit der Raspelschokolade. Nun ab mit den Stracciatella Schnitten auf den Teller und lasst es euch schmecken!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant