category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Sloppy Joe ©stock.adobe.com/Brent Hofacker

Sloppy Joe | Rezept für den berühmten US-Burger

Sieht er nicht zum Anbeißen aus? Der Sloppy Joe ist ein saftiger Burger ganz im American Style: mit Barbecue-Sauce, Zwiebeln und ganz viel Hack. Mit unserem Rezept holst du ihn zu dir nach Hause.

Burger essen wir alle gerne, oder? Vor allem, wenn sie selbst gemacht sind. Aber hast du auch schon mal einen Sloppy Joe gegessen? Das Fast-Food-Gericht stammt ursprünglich aus den USA, wird aber auch hierzulande immer beliebter.

Sloppy Joe stammt aus Florida

Angeblich soll der Burger das erste Mal in einer Bar namens Sloppy Joe serviert worden sein. Die Bar befindet sich in Key West im US-Staat Florida und Schriftsteller Ernest Hemingway soll in der Bar oft ein- und ausgegangen sein.



Die Grundzutaten des Sloppy Joe umfassen in erster Linie Zwiebeln, Tomaten, Gewürze und viel Hackfleisch. Die “schlotzige” Konsistenz ist dabei ausdrücklich erwünscht, schließlich muss sie auch auf den Burger-Buns halten.

Sloppy Joe: Das Rezept für den US-Klassiker

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Burger-Buns (am besten Brioche)
  • 20 g Butter
  • 400 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprika
  • 8 EL Ketchup
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL BBQ-Sauce
  • 1 TL Worcestershiresauce
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 Gewürzgurken
  • Pfeffer und Salz

Optionale Zutaten

  • 4 Scheiben Bergkäse (optional)
  • 1 Stange Sellerie
  • 6 Jalapeños

Sloppy Joe mit Pommes

Zum Sloppy Joe passen – wie sollte es anders sein – Pommes als Beilage.


Zubereitung

Schritt 1

Wasche das Gemüse und schneide die Zwiebel, die Knoblauchzehen und die Paprika in kleine Würfel. Die Gewürzgurke schneidest du in breite, aber dünne Streifen.

Schritt 2

Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und schwitze darin die Gemüsewürfel an. Sobald sie glasig sind, gib das Hackfleisch dazu und brate es so lange, bis es krümelig ist. Anschließend mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Schritt 3

Gib zu dem Hack-Gemüse-Mix nun Ketchup, BBQ-Sauce (beides schmeckt selbst gemacht am besten), Tomatenmark und Worcestershiresauce. Lasse alles so lange bei mittlerer Temperatur weiterköcheln, bis es eine dickflüssige Masse ergibt.

Schritt 4

Während die Masse köchelt, die Brioche-Brötchen aufschneiden und auf beiden Seiten mit Butter bestreichen. Anschließend mit der Schnittfläche nach unten in einer Pfanne anrösten.

Schritt 5

Nimm die Burger-Buns aus der Pfanne und lege sie auf die Teller, auf denen der Sloppy Joe serviert werden soll. Auf die unteren Hälften verteilst du die Hack-Sauce sowie die Gewürzgurkenscheiben. Deckel drauf, zur Sicherheit ein Holzstäbchen von oben durch den Burger stecken und genießen. Dazu am besten Pommes reichen.

Pimp your Sloppy Joe

Weiter oben haben wir noch optionale Zutaten erwähnt. Wenn du Sellerie verwenden möchtest, kannst du das statt oder ergänzend zur Paprika machen. Schneide die Stange ebenfalls in kleine Würfel und schwitze sie zusammen mit dem restlichen Gemüse an.

Wer seinen Sloppy Joe mit Käse überbacken möchte, belegt ihn mit einer Scheibe aromatischem Bergkäse. Dazu lässt du nach dem Anrösten der Burger-Buns die unteren Hälften noch kurz in der Pfanne, drehst sie um und gibst schon mal die Hack-Sauce drauf. Nun legst du eine Scheibe Käse darauf, deckst die Pfanne kurz ab und wartest, bis der Käse schön zerlaufen ist.

Für ein bisschen mehr Schärfe kannst du das Sloppy-Joe-Rezept um feurige Jalapeños erweitern. Schneide sie in Scheiben und belege den Burger mit ein bis zwei Scheiben – je nachdem, wie viel Schärfe du verträgst.

Übrigens: Das Gericht kann auch zum Sloppy-Joe-Sandwich verwandelt werden. Nutze statt Brioche-Brötchen einfach Toastbrot und röste alles zum Schluss mithilfe eines Kontaktgrills kross an.


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant