category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Sirup aus Esskastanien ©© stock.adobe.com/ykokamoto

Selbstgemachter Kastaniensirup

Im Herbst gibt es nicht nur den Kürbis, auch Kastanien, einige Rüben und Kohl haben dann Saison. Die Annahme, dass Esskastanien nur in Form von heißen Maronen auf Speiseplänen vertreten sind, wird heute mit köstlichem Sirup widerlegt.

Das Aroma von Kastanien eingefangen in einer Flasche mit Kastaniensirup – klingt fast zu gut um wahr zu sein. Ist aber ganz einfach, du brauchst nur ein paar Kastanien, Wasser, Zucker und Vanille, mehr ist es nicht. Wenn du den Geschmack von Maronen gerne zu Rezepten addieren möchtest, ohne jedesmal gleich die ganze Esskastanie verarbeiten zu müssen, haben wir hier genau das richtige Rezept für dich.

Esskastanien haben einen weiches, ganz eigenes Aroma, das man gut zu süßen, wie zum Beispiel als gezuckertes Mus zu Sahne, aber auch sehr gut zu “strengen” Geschmäckern kombinieren kann, wie zum Beispiel Rosenkohl. Der Sirup selbst ist perfekt, um ihn in Tee zu rühren, in Vinaigrette für Salate zu nutzen, als Topping für Pancakes, Waffeln oder Crêpes oder – und das möchten wir dringen empfehlen – um ihn in Schmand zu mischen und die aromatisierte Creme als Beilage zu Wild zu reichen, mal was ganz anderes und traumhaft lecker!

Sirup aus Maronen selber gemacht

Der Sirup aus Maronen ist der perfekte Begleiter zu vielen Speisen.

Selbstgemachter Kastaniensirup

Das Rezept reicht für etwa 500 ml Sirup:

  • 16 Maronen (Esskastanien)
  • 200 g Zucker
  • 3 EL gemahlene Vanille
  • 600 ml Wasser

Als erstes müssen die Kastanien im Ofen so geröstet werden, dass man sie gut schälen kann. Dazu die Schalen der Maronen mit einem scharfen Messer einzeln kreuzförmig einritzen, und auf einem Backblech mit Backpapier im unteren Einschub des Ofens für ca. 30 Minuten bei 160°C backen.

Anschließend die Maronen abkühlen lassen, danach schälen und in einem Mixer zerkleinern. In einem Topf das Wasser mit dem Zucker aufsetzen und aufkochen lassen. Wenn sich der Zucker gelöst hat, den Topf vom Herd nehmen, und die zerkleinerten Kastanien einrühren. Die Flüssigkeit völlig auskühlen lassen und erst dann durch ein engmaschiges Sieb gießen. Den abgegossenen Sirup mit der Vanille mischen und vorsichtig in eine saubere, verschließbare Flasche gießen.

So abgefüllt ist der selbstgemachte Kastaniensirup 1 Jahr lang haltbar – obwohl er so lange garantiert nicht in deiner Küche herumstehen wird. Guten Appetit!

Weitere Rezepte mit Maronen:

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant