category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
  • Start
  • Rezepte
  • Schwedische Mandeltorte | Ein Traum mit Cremehülle
Schwedische Mandeltorte ©stock.adobe.com/Ideenkoch

Schwedische Mandeltorte | Ein Traum mit Cremehülle

In Schweden ist sie ein Klassiker, aber auch bei uns wird sie immer beliebter: die schwedische Mandeltorte. Ihr Geheimnis sind die hochwertigen Zutaten. Außer Eiern, Zucker, Sahne und Butter sind nur noch reichlich Mandeln drin. Zwei Böden werden mit Creme gefüllt und zusätzlich rundherum darin eingehüllt. Sieht toll aus, aber das Beste daran ist: Die Zubereitung ist einfacher als du denkst.

Viele kennen sie bereits aus dem Angebot des bekannten skandinavischen Möbelhauses – die original schwedische Mandeltorte oder Mandeltårta, wie sie in ihrer Heimat heißt! Kenner lieben die flache Köstlichkeit mit dem schön cremigen Überzug. Da der Tortenboden ganz ohne Mehl auskommt, ist von Natur aus kein Gluten enthalten, super für alle, die den Weizenkleber meiden wollen.


Was gehört zum leckeren Kuchen? Richtig ein besonderer Kaffee

Schwedische Mandeltorte

Zutaten für 1 Torte (ergibt 12-16 Stücke)

Für die Tortenböden

  • 8 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 200 g gemahlene Mandeln

Für die Creme

  • 8 Eigelb
  • 200 g Sahne
  • 200 g Zucker
  • 150 g weiche Butter

Außerdem

  • 100 g Mandelblättchen zum Garnieren
  • Puderzucker zum Bestreuen

Schwedische Mandeltorte

Mit der schwedischen Mandeltorte holst du Skandinavien zu dir nach Hause.


Zubereitung

Schritt 1

Für den ersten Tortenboden zunächst vier Eier sauber trennen. Eigelb für die Creme beiseitestellen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Anschließend 100 Gramm Zucker einrieseln lassen und weiter rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 100 Gramm gemahlene Mandeln unterheben. Nun den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius Ober-/Unterhitze (Umluft: 175 Grad Celsius) 18 bis 20 Minuten backen.

Schritt 2

Als Nächstes den Tortenboden vorsichtig vom Rand und dem Boden der Springform lösen und zum Auskühlen stehen lassen. Den zweiten Boden auf die gleiche Weise zubereiten und backen. Falls du zwei 26er Springformen zur Verfügung hast, kannst du beide Böden gleichzeitig backen. In dem Fall stellst du den Backofen auf Umluft ein.

Schritt 3

In der Zwischenzeit die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen und auskühlen lassen.

Schritt 4

Für die Creme die Sahne mit 200 Gramm Zucker unter Rühren aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die acht Eigelbe mit einem Schneebesen kräftig durchschlagen und unter die Sahne-Zucker-Mischung rühren. Die Masse bei schwacher Hitze circa fünf Minuten weiter rühren, bis sie dickflüssig wird. Vorsicht: Nicht mehr kochen lassen! Anschließend die Creme in eine Schüssel umfüllen, direkt auf der Oberfläche mit Folie bedecken und auskühlen lassen.

Schritt 5

Zimmerwarme Butter in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät acht bis zehn Minuten cremig rühren. Abgekühlte Eiercreme nach und nach dazu geben und weiter rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.

Schritt 6

Etwa ein Drittel der Creme auf den unteren Tortenboden geben und verstreichen. Den zweiten Boden daraufsetzen und die gesamte Torte mit der restlichen Creme einstreichen. Anschließend sofort mit den vorbereiteten Mandelblättchen bestreuen. Die schwedische Mandeltorte nun für etwa 90 Minuten kaltstellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Unser Tipp: Die Torte hat es kalorienmäßig ganz schön in sich. Also lieber in kleine Stücke schneiden. Wenn es etwas leichter sein soll, probiere doch mal diesen mallorquinischen Mandelkuchen.


Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant