category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Burger und Salamipizza in einem ©stock.adobe.com/amiraspantry

Pizza und Burger in einem? Der selbstgemachte Pizzaburger!

Pizzaburger als Slowfood: Oben und unten knusprig gebackener Hefeteig mit würzigem Käse und fruchtiger Tomatensauce, in der Mitte deftiger Hamburger aus bestem Rindfleisch. Das perfekte Lieblingsessen - versprochen.

Du kannst dich mal wieder nicht entscheiden, ob du lieber Pizza oder Burger essen möchtest? Wie wäre es einfach mit beiden in Kombination als Pizzaburger! Wir kombinieren einfach Pizzaklassiker mit einem saftigen Patty und fertig ist der selbstgemachte Pizzaburger.

Pizzaburger angeschnitten

Pizzaburger selbermachen

Für die Pizzabrötchen:

  • 120 g Mehl
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Zucker
  • 1 TL italienische Gewürzmischung
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml Wasser

Für das Pizza-Topping:

  • 8 EL geriebener Käse
  • 6 EL Tomatensauce
  • Einige Scheiben Salami
  • 3-4 schwarze Oliven
  • Evtl. einige Blätter Eisbergsalat und mehr Reibekäse

Für das Burger-Patty:

  • 350 g Rinderhack
  • 1 kleines Ei
  • etwas Salz
  • 1 Prise frischer Pfeffer
  • Ein paar Spritzer Worcestersauce
  • 1 gestrichener EL Senf
  • 1 EL Öl

Noch mehr zum Thema Pizza & Burger:


Zubereitung

Für den Teig in einer Schüssel alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Langsam nach und nach mit lauwarmem Wasser und einem Handmixer verkneten und für 5 Minuten weiter kneten. Den fertigen Teig mit einem sauberen Handtuch abdecken und für 30 Minuten in den etwa 30°C warmen, geschlossenen Backofen stellen oder in einer beheizbaren Schüssel anfertigen.

In einer weiteren Schüssel die Zutaten für den Burger verkneten, eine 26 cm Pfanne nehmen und das Fleisch in der Pfanne zu einem passenden Patty formen. Das geformte Patty auf einen Teller legen und beiseite stellen.

Schüssel mit Teig aus dem Ofen nehmen und den Ofen auf 200°C vorheizen. Den aufgegangenen Pizzateig halbieren, dann beide Hälften ebenfalls in der Pfanne flach drücken und so in Form bringen. Die beiden Pizzaböden mit Backpapier auf ein Blech legen, mit jeweils der Hälfte der Tomatensauce und des Käses belegen und nur eine Hälfte mit Salami und halbierten Oliven krönen. Im Ofen 15-20 Minuten durchbacken, ruhig die Stäbchenprobe machen.

1 EL Öl in der Pfanne erhitzen, Patty anbraten und bei reduzierter Hitze fertig braten.

Wenn du möchtest, kannst du die fertigen “Pizzabrötchen” mit Salat und / oder Käse belegen, wir haben das Fleisch einfach direkt zwischen die beiden Pizzen geklemmt und genossen. Zuerst die Käse-Hälfte, dann das Patty und zum Schluss die Salami-Hälfte, Salami nach oben.

Guten Appetit und viel Spaß mit deinem Pizzaburger!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant