category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Fettucine mit Spargel im Teller ©stock.adobe.com/Ildi

Fettucine mit grünem Spargel aus dem PHILIPS Pastamaker

Frische Pasta schmeckt deutlich besser als die gekaufte Variante. Mit dem Pastamaker von PHILIPS lässt sie sich ganz einfach formen und mit dem Rezept von Koch-Mit zubereiten. Ein perfektes Duo!

Einfache Rezepte sind doch die besten! Genau unter diese Kategorie fallen auch die Fettucine mit Spargel und Knoblauch. Moment, das Rezept ist trotz der selbstgemachten Nudeln einfach? Klar! Weil der Pastamaker von PHILIPS Kneten und Formen übernimmt. So bekommen wir frische Pasta schnell, einfach und immer, wenn wir Lust darauf haben. Nie wieder Nudeln aus dem Supermarkt!

Fettucine mit Spargel aus dem Pastamaker

Mit Spargel und Knoblauch eine Wucht: Fettucine.


In Kooperation mit PHILIPS

Frische Nudeln kann man ganz flott selber machen. Dazu braucht man nur die PHILIPS HR 2382/15 Nudelmaschine. Der Pastamaker knetet den Teig nämlich in nur 3 Minuten und wirft die Nudeln dann ganz automatisch aus der gewählten Matrize aus. Egal ob man Spaghetti, Fettucine oder Penne machen will, mit den 8 Matrizen deckt der Pastamaker alle möglichen Sorten ab.

Pastamaker

Mit dem Pastamaker lassen sich frische Nudeln ganz einfach und schnell selber machen.

Super praktisch: Man kann die unterschiedlichsten Zutaten, wie Hartweizengrieß oder verschiedene Mehlsorten verwenden. Man muss sie einfach einfüllen und die Nudelmaschine wiegt sie ganz von selbst ab. Anschließend zeigt sie an, wie viel Flüssigkeit man noch hinzufügen muss und knetet dann direkt drauf los. Der Pastamaker kommt außerdem mit einem Teigtrenner, Reinigungswerkzeug, der obligatorischen Bedienungsanleitung und einem Rezeptbuch. So kann man direkt loslegen und die tollsten Rezepte mit frischer Pasta zubereiten.


Mehr Rezepte für den Pastamaker

Bandnudeln asiatisch

Tagliatelle mit Pistazienpesto

Spinatlasagne mit Ricotta und Feta


Fettucine mit grünem Spargel und Knoblauch

Zutaten für 2 Personen

Für die Fettucine

  • 200 g Mehl
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl

Für den Spargel

  • 400 g Spargel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 70 g Parmesan
  • Ein Spritzer Zitronensaft

Fettucine mit Spargel im Teller

Einfach nur mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Parmesan verfeinert.

Zubereitung

Schritt 1
Am Anfang geht es erst einmal an die Nudeln. Dazu  die PHILIPS HR 2382/15 Nudelmaschine einsatzbereit machen und auf die Arbeitsfläche stellen. Die Fläche leicht einmehlen, damit die Nudeln später nirgendwo ankleben. Im Anschluss dann die Fettucine-Matrize einlegen. Das Mehl und den Hartweizengrieß in den Pastamaker geben und mit der integrierten Waage abwiegen lassen. Jetzt nur noch das Ei und das Olivenöl hinzugeben und mit der angezeigten Menge Wasser auffüllen. Alles vom Pastamaker verarbeiten lassen.

Unser Tipp: Der Teig sollte im Innern des Pastamaker krümelig aussehen. Falls er zu hart wird und der Pastamaker die Zubereitung stoppt, kann man einfach noch 2-3 EL Olivenöl hinzufügen. Anschließend den Knetprozess mit einem Neustart der Nudelmaschine (Stecker rein und raus) noch einmal von vorne beginnen. Jetzt wird der Teig wie gewohnt in Nudelform ausgeworfen.

Schritt 2
Wenn der Teig bereit ist, beginnt der Pastamaker die Nudeln auszuwerfen. Das zeigt er durch ein Signal an. Die Tagliatelle dann mit dem Teigschaber aus dem Zubehör immer wieder bei ungefähr 20 cm abtrennen, etwas mehlen und zu Nestern eindrehen. So lange die Nudeln abtrennen und eindrehen, bis der komplette Teig aufgebraucht ist. Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen.

Schritt 3
Den grünen Spargel nun kurz waschen, das holzige Ende abtrennen und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren. Nun die Butter in eine Pfanne geben und schmelzen lassen. Die Knoblauchzehen darin einen Moment dünsten und bevor sie braun werden, herausnehmen. Den Spargel dann darin für 6 Minuten braten.

Schritt 4
Die Fettucine im Salzwasser nun für 2 Minuten al dente kochen. Anschließend abschütten und etwas abtropfen lassen. Dann zum Spargel in die Pfanne geben und mehrmals schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen, einen Spritzer Zitronensaft darüber geben und eine Minute ziehen lassen. Zum Schluss noch mit Parmesan bestreuen und servieren. Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant