category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
One Pot Pasta Bolognese ©stock.adobe.com/istetiana

Für Anfänger und Profis: One Pot Pasta Rezepte für Zuhause

Einfache und schnelle Pastagerichte sind als Studentengerichte verschrien. Sowas kocht man doch, wenn man kein Geld hat und keine Lust zu kochen - so denken vielleicht Manche, doch wir von Koch-mit zeigen, dass One Pot Pasta Rezepte nicht nur schnell gemacht, sondern auch gesund und lecker sind!

One Pot Pasta ist wohl einer DER Foodtrends der letzten Jahre. Das Ganze wurde in den USA erfunden, von niemand anderem als Martha Stewart, der Star-Fernsehköchin aus Übersee. Dabei hat sie einfach alle Zutaten, die sie für ihr Nudelgericht brauchte, klein geschnitten und zusammen mit den Nudeln in einen Topf geworfen. Dazu kam dann noch etwas Flüssigkeit, damit die Nudeln auch köcheln können und fertig war ein einfaches, aber extrem leckeres Gericht, dass jeder nachkochen kann. Durch sie kamen dann viele Blogger und Hobbyköche auf den Geschmack und kreierten ihre ganz eigenen One Pot Pasta Rezepte.

One Pot Pasta Rezepte im Rampenlicht

Den Trend um die One Pot Pasta Rezepte gibt es nun schon ein paar Jahre, dementsprechend ausgefeilt sind mittlerweile die verschiedenen Gerichte. Was aber bei allen sehr wichtig ist: Achtet auf die Menge an Flüssigkeit, die ihr verwendet. Warum? Benutzt ihr zu wenig, werden eure Nudeln nicht richtig durch, benutzt ihr zu viel, wird eure Sauce zu wässrig und die Nudeln matschig. Unser Tipp, falls ihr euch nicht sicher seid: Verwendet etwas weniger, denn ihr könnt immer noch etwas Flüssigkeit hinzugeben, falls es nicht reichen sollte.

So, jetzt aber genug geredet: hier haben wir also 4 One Pot Pasta Gerichte für euch gesammelt, damit ihr direkt loskochen könnt. Ihr werdet merken, bald sind diese Rezepte für ein schnelles Mittag- oder Abendessen nicht mehr aus eurem Kochbuch wegzudenken.


Aller Anfang ist einfach: Grundlagen

Los geht’s mit unserem Grundrezept für One Pot Pasta. Das schmeckt nicht nur hervorragend, sondern ist auch wirklich ganz einfach zubereitet. Es ist also bestens für Kochanfänger geeignet, oder für diejenigen Männer unter euch, die gerne mal für ihre Dame kochen wollen. Also zeigt mal, was ihr in der Küche drauf habt!


One Pot Pasta wird zubereitet

Wasser oder Brühe dazu und alles kochen lassen. So einfach geht One Pot Pasta.

Grundrezept One Pot Pasta

Zutaten:

  • 400 g Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • Eine Handvoll Basilikum
  • 350 g Cherry- oder Rispentomaten
  • 2 EL Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • Etwas Chilipulver
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Etwas Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Schält zuerst die Zwiebel und die Knoblauchzehen. Schneidet sie mit einem guten Messer in feine Würfel oder Scheiben. Wascht die Tomaten und hackt sie in Würfel. Gebt als nächstes das Olivenöl in den Topf und erhitzt es.

Schritt 2

Dünstet darin für eine Minute eure Zwiebel und den Knoblauch an. Gebt dann direkt die Gemüsebrühe, etwas Salz, sowie die Spaghetti, die Tomaten und das Tomatenmark hinzu. Kocht das Ganze nun für 12 Minuten bei mehrmaligem Umrühren.

Schritt 3

Kurz vor Ende der Garzeit fügt ihr noch das Oregano und den Rosmarin hinzu. Nachdem die Nudeln al dente sind, schmeckt ihr eure One Pot Pasta jetzt mit Salz, Pfeffer und Chili ab und hebt den Basilikum unter. Schon ist euer erstes One Pot Pasta Gericht fertig!


Italien lässt grüßen

Mit dem nächsten Rezept geht es auf Richtung Süden. Mit leckerem Hühnchen und aromatischen, getrockneten Tomaten ist hier eine Geschmacksexplosion vorprogrammiert. Und mit etwas Sahne wird dieses Gericht unserer One Pot Pasta Rezepte noch super cremig. Lecker! 


Cremige One Pot Pasta mit Huhn

Zubereitung:

  • 500 g  Hühnchenfilet
  • 4 EL  Olivenöl
  • Salz
  • 125 g Mozzarella
  • 1⁄2 Bund Petersilie
  • Chiliflocken
  • Einen Schluck Weißwein
  • 200 g  Schlagsahne
  • Oregano
  • 150 g  getrocknete Tomaten
  • 800 ml  Gemüsebrühe
  • 400 g Nudeln,  Penne oder Fusili
One Pot Pasta Rezepte: Mit Huhn und Tomaten

Lecker Fleisch! Mit unserem Rezept mit Huhn und getrockneten Tomaten kommen Fleischliebhaber voll auf ihre Kosten.

Zubereitung:

Schritt 1

Schnappt euch am Anfang eure getrockneten Tomaten. Falls sie in Öl sind, tupft sie etwas ab und schneidet sie dann in dünne Streifen. Weiter geht es mit euren Hühnchenfilets. Diese befreit ihr von überschüssigem Fett und tupft sie auch kurz ab. Schneidet sie dann in mundgerechte Würfel.

Schritt 2

Erhitzt euer Öl in einem beschichteten Topf. Legt eure Hühnchenwürfel in den Topf mit dem heißen Öl und bratet sie an. Würzt sie mit etwas Salz und Chili und gebt dann eure getrockneten Tomaten mit in den Topf. Löscht das Ganze mit eurem Weißwein ab und fügt sowohl die Sahne als auch die Brühe hinzu.

Schritt 3

Kocht das Ganze kurz auf und werft dann eure Nudeln in den Topf. Eure One Pot Pasta könnt ihr dann nach Packungsangabe al dente kochen. Währenddessen könnt ihr euch der Petersilie zuwenden, diese waschen und dann fein hacken. Außerdem solltet ihr jetzt euren Mozzarella in feine Würfel schneiden, damit dieser sich dann schön in den Nudeln verteilen kann.

Schritt 4

Hebt 2 Minuten vor Ende der Garzeit den Mozzarella und die Petersilie unter und schmeckt alles zusammen noch einmal mit Salz und Pfeffer ab. Richtet es dann auf den Tellern an. Eure Angebetete wird bestimmt beeindruckt sein!


Falls es klassisch sein soll: Original-Pastarezepte

Ein Ostermenü für jeden Geschmack: Unsere Rezeptsammlung

Damit die One Pot Pasta noch einfacher gelingt: Kochen mit einem Induktionsherd


Wie frisch vom Fischkutter

Hier gibt’s jetzt eine nordische Variante der One Pot Pasta Rezepte. Mit tollem Räucherlachs und frischem Dill schmeckt das Rezept sehr lecker und edel. Damit lässt sich auf jeden Fall beim nächsten Familientreffen für einige offene Münder sorgen.  


Nordische One Pot Pasta mit Räucherlachs

Zutaten:

  • 400 g Spaghetti
  • 1/2 Bund Thymian
  • 200 g  braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Dill
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 ml Milch
  • 200 g Räucherlachs
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Spinat
  • 20 ml Zitronensaft

 

One Pot Pasta Rezepte: Mit Lachs und Tomaten

Anstatt Pilzen könnt ihr auch Tomaten zu eurer Nordischen One Pot Pasta geben.

Zubereitung:

Schritt 1

Schält zuerst die Zwiebel und schneidet sie in feine Würfel. Putzt die Champignons mit etwas Küchenpapier. Schneidet sie dann in Hälften oder Viertel, je nach dem, wie es euch besser schmeckt. Schält den Knoblauch und würfelt ihn fein, ähnlich eurer Zwiebel.

Schritt 2

Gebt euer Olivenöl in einen Topf, erhitzt es und bratet die Pilze darin an. Gebt die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und lasst beides für eine Minute mitbraten. Nehmt dann die Champignons heraus und gebt sie in eine Schüssel.

Schritt 3

Löst die Brühe in 850 ml Wasser und gebt sie in den Topf und fügt die Milch hinzu. Nehmt eure Spaghetti zur Hand und gebt sie in die Flüssigkeit. Lasst sie dann für 9 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.

Schritt 4

Wascht die Zitrone und reibt die Schale ab. Gebt die Pilze mit der Schale, dem Zitronensaft, sowie dem Thymian, dem Dill und dem Spinat zu den Nudeln und verrührt alles gut. Schmeckt das Ganze noch mit Salz und Pfeffer ab. Lasst es jetzt noch einmal 3 Minuten köcheln, damit die Nudeln die letzte Flüssigkeit aufnehmen können. Gegen Ende der Garzeit hebt ihr dann vorsichtig den Räucherlachs unter und schmeckt alles noch einmal ab. Guten Appetit!


Vegetarisch mit Pfiff

Zum Abschluss gibt es jetzt noch eine ausgefallenere, vegetarische Variante der One Pot Pasta, die mit unerwarteten Geschmackskomponenten aufwartet. Und durch die Vollkornnudeln und die Sahne ist das Ganze schön deftig und auch für den großen Hunger geeignet.


One Pot Pasta Rezepte: Gemüse Edition

Zutaten:

  • 400 g Vollkornnudeln
  • Etwas Weißwein
  • 350 g Brokkoli
  • Etwas Muskatnuss
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 g braune Champignons
  • Etwas Kokosöl
  • 170 ml Sahne
  • 50 g Pinienkerne
  • Salz
  • 3 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
One Pot Pasta Rezepte mit frischem Brokkoli und Vollkornnudeln

Die Vollkornnudeln und der Brokkoli geben der One Pot Pasta einen deftigen Twist.

Zubereitung:

Schritt 1

Schält zuerst eure Knoblauchzehen und schneidet sie dann in feine Würfel. Entfernt den Strunk von eurem Brokkoli und schneidet die Röschen in mundgerechte Happen. Wascht sie dann kurz in einem Sieb ab. Putzt jetzt noch eure Champignons mit etwas Küchenpapier und schneidet sie in Scheiben.

Schritt 2

Nehmt einen großen, beschichteten Topf zur Hand und erhitzt ihn. Röstet darin die Pinienkerne braun an, holt sie heraus und stellt sie beiseite. Gebt dann das Öl hinein. Erhitzt es und schwitzt darin den Knoblauch zusammen mit den Champignons an. Nach ungefähr 2 Minuten löscht ihr das Ganze mit dem Weißwein ab und fügt die Gemüsebrühe und die Milch hinzu.

Schritt 3

Gebt eure Nudeln hinein und lasst alles für 5 Minuten köcheln. Rührt dabei mehrmals mit einem Kochlöffel um. Dann werft ihr den Brokkoli in den Topf und lasst ihn für weitere 4 Minuten mitkochen. Wenn die Nudeln gar sind, fügt ihr die Pinienkerne wieder zu eurer One Pot Pasta hinzu und serviert sie in tiefen Tellern. In das Rezept passt übrigens auch hervorragend grüner Spargel, den ihr einfach nur mit in den Topf geben müsst.


Habt ihr schon andere Rezepte für One Pot Pasta ausprobiert?

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.