category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Gemüse-Smoothies in Gläsern ©stock.adobe.com/M.studio

Bunt & gesund | 5 Rezepte für Gemüse-Smoothies

Hand aufs Herz: Wer schafft es wirklich, täglich fünf Portionen Obst und Gemüse zu essen? Gemüse-Smoothies können dabei helfen. Mit den richtigen Zutaten sind sie nicht nur gesund, sondern schmecken auch. Glaubst du nicht? Probier's aus – mit diesen 5 Rezepten!

Wer nicht schon in der Kindheit damit anfängt, viele unterschiedliche Gemüsesorten zu probieren, der wird sich vermutlich auch als Erwachsener schwer damit tun. Dabei ist Gemüse ein so wichtiger Bestandteil unserer Ernährung. Es liefert nicht nur wichtige Vitamine und Mineralstoffe, es ist auch eine sehr wichtige Quelle für Ballaststoffe, die in der typischen westlichen Ernährung leider oft zu kurz kommen.

Und Ballaststoffe sind so wichtig: Sie sorgen unter anderem dafür, dass sich ein Sättigungsgefühl einstellt, lassen den Blutzucker langsamer ansteigen und füttern die guten Darmbakterien.



Um den Tagesbedarf an Ballaststoffen für Erwachsene von mindestens 30 Gramm zu decken, kann es hilfreich sein, immer wieder mal einen Gemüse-Smoothie zu genießen. Damit kommst du deinem Tagesziel Schluck für Schluck näher. Keine Sorge: Ein Gemüse-Smoothie muss weder bitter noch kleisterartig daherkommen. Die richtigen Rezepte machen den Unterschied!

Grüner Gemüse-Smoothie mit Avocado: Das Rezept

Zuaten für 2 Smoothies

  • 1 Avocado
  • 1/2 Gurke
  • 2 Äpfel
  • 50 g frischer Spinat
  • 2 Limetten
  • 3 Datteln
  • 2 EL Chia- oder Leinsamen
  • optional: Minze
Gemüse-Smoothie Avocado-Gurke im Glas

Avocado macht diesen grünen Smoothie mit Spinat schön cremig.

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst wäschst du die Gurke, die Äpfel und den Spinat. Entferne Kerngehäuse und Stiele der Äpfel und schneide sie grob klein. Die Gurke ebenfalls. Halbiere die Limetten und presse den Saft mithilfe einer Zitruspresse aus.

Schritt 2

Gib das Gemüse und die Äpfel zusammen mit dem Saft der Limetten, den Datteln und den Leinsamen in einen Standmixer. Wenn du willst, kannst du bereits jetzt ein paar Minzblätter mit hineingeben. Mixe alles, bis keine Stücke mehr erkennbar sind. Ist dir die Konsistenz zu dick, füge noch etwas Wasser hinzu und mixe erneut. Auf Gläser verteilen und mit Minzblättern servieren – fertig.

Rezept für Rote-Bete-Smoothie mit Blaubeeren

Zutaten für 2 Smoothies

  • 3 Knollen Rote Bete
  • 200 g Blaubeeren
  • 1 Banane
  • 1 Zitrone
  • 300 ml Apfelsaft, naturtrüb
  • optional: 4 – 5 Eiswürfel
Gemüse-Smoothie mit Roter Bete in Glas

Rote Bete und Blaubeeren passen nicht nur optisch gut zusammen.

Zubereitung

Schritt 1

Zunächst die Rote Bete schälen. Dafür ziehst du am besten Einweghandschuhe an, da die Knolle stark abfärbt. Alternativ kannst du deine Hände vorher mit einigen Tropfen Speiseöl einreiben. Schneide die Bete anschließend grob klein. Halbiere die Zitrone und presse den Saft aus. Schäle die Banane.

Schritt 2

Gib die Zutaten in einen Standmixer und mixe alles für circa 3 Minuten, bis der rote Gemüse-Smoothie eine glatte Konsistenz hat. Verwendest du keine Eiswürfel, kann es sein, dass du noch etwas Wasser hinzugeben musst. In Gläser umfüllen und kalt genießen!

Scharfer Tomaten-Basilikum-Smoothie: Das Rezept

Zutaten für 2 Smoothies

  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 Handvoll Basilikum
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 TL Basilikum-Pesto
  • 2 Spritzer Tabasco
  • 100 ml Tomatensaft
  • 5 – 6 Eiswürfel
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • etwas Parmesan zum Garnieren
Gemüse-Smoothie Tomate-Basilikum in Glas

Feurig scharf: Der Tomaten-Basilikum-Smoothie mit Tabasco wärmt von innen heraus.

Zubereitung

Schritt 1

Bringe Wasser zum Kochen und überbrühe die Tomaten damit. Dann lässt sich die Haut einfach einritzen und abziehen. Schneide die gehäuteten Tomaten anschließend grob klein.

Schritt 2

Wasche die Paprika und entferne den Stiel sowie das Kerngehäuse. Dann ebenfalls grob klein schneiden. Als Nächstes wäschst du Rucola und Basilikum und schüttelst sie trocken. Zupfe vom Basilikum die Blätter ab.

Schritt 3

Gib Tomaten, Paprika, Rucola, Basilikumblätter, Basilikum-Pesto, Tomatensaft, Eiswürfel und Tabasco in einen Standmixer und lass alles etwa 3 Minuten zu einer glatten Masse pürieren. Bei Bedarf ergänzt du etwas Wasser. Den fertigen Gemüse-Smoothie mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Parmesan bestreut in Gläsern servieren.

Proteinbombe: Rezept für Bohnen-Beeren-Smoothie

Zutaten für 2 – 3 Smoothies

  • 150 g weiße Bohnen, gekocht
  • 40 g Haferflocken
  • 1 Banane
  • 100 g Beeren (z. B. Erdbeeren, Blaubeeren oder Beerenmix)
  • 20 g Erdnuss- oder Mandelmus
  • 10 g Leinsamen
  • 4 Datteln
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kurkuma
  • 500 ml Sojadrink
Gemüse-Smoothie Bohnen-Beeren im Glas

Grundlage dieses Post-Workout-Smoothies sind tatsächlich weiße Bohnen.

Zubereitung

Schritt 1

Die Bohnen zuerst abwaschen und kurz abtropfen lassen. Anschließend in einen Standmixer geben.

Schritt 2

Verwendest du frische Beeren, dann wasche sie zunächst ab. Tiefkühlbeeren können direkt mit in den Mixer wandern. Ergänze die restlichen Zutaten und mixe alles, bis du einen cremigen Smoothie erhältst.

Tipp: Genieße den Bohnen-Beeren-Smoothie gut gekühlt nach einem Workout. Dank der Bohnen, des Nussmuses und des Sojadrinks ist er eine wahre Proteinbombe, der sich sehr gut als natürlicher und gesunder Post-Workout-Shake anbietet. Er sättigt sehr gut und kann daher auch eine Mahlzeit ersetzen.

Exotischer Süßkartoffel-Smoothie mit Mango: Das Rezept

Zutaten für 2 Smoothies

  • 200 g Süßkartoffel
  • 1 Orange
  • 1/2 Mango
  • 1 Stück Ingwer (circa 2 cm)
  • 100 g Joghurt
  • 200 ml Wasser
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 Msp. schwarzer Pfeffer
Gemüse-Smoothie Süßkartoffel-Orange in Glas

Exotisch, cremig und gesund: ein Smoothie mit Süßkartoffel, Orange und Mango.

Zubereitung

Schritt 1

Schäle die Süßkartoffel und schneide sie grob klein. Von der Mango entfernst du ebenfalls die Schale. Löse die Hälfte des Fruchtfleischs vom Kern und schneide es in grobe Stücke. Die Orange halbierst du und presst den Saft aus. Vom Ingwer löst du die Schale mit einem Teelöffel.

Schritt 2

Gib nun alle Zutaten inklusive der Gewürze in einen Standmixer und mixe alles auf höchster Stufe für etwa 3 Minuten. Alles auf Gläser verteilen und frisch genießen!


Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant