category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Gebratene Nudeln mit Rindfleischstreifen ©stock.adobe.com/M.studio

Gebratene Nudeln – vergiss den China Imbiss

Ohne Glutamat, dafür mit ordentlich Fleisch und frischem Gemüse: Dieses Rezept für gebratene Nudeln lässt das Genießerherz garantiert höher schlagen!

Mit chinesischem Essen verhält es sich, wie mit Schokolade: Ich kann einfach nicht genug davon bekommen! Vor allem gebratene Nudeln sind in meiner Küche ein Dauerbrenner, denn sie sind ganz einfach zuzubereiten, lassen sich mit den unterschiedlichsten Zutaten kombinieren, die man eben mal zuhause hat und können im Geschmack ganz leicht abgewandelt werden. So werden die gebratenen Nudeln nie langweilig. Außerdem helfen sie bei einem Kater durch ihre Schärfe und das Fett richtig gut wieder auf die Beine zu kommen. Lasst eurer Fantasie also freien Lauf und gönnt euch eine Runde leckere gebratene Nudeln!

Gebratene Nudeln mit Rindfleischstreifen

Rezept für Gebratene Nudeln

Zutaten für 2 Personen:

  • 150 g Mie Nudeln
  • 300 g Rindfleisch
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • Sesamöl (alternativ kann man auch Sonnenblumenöl verwenden)
  • 2 TL Honig
  • 100 g Kaiserschoten / Zuckererbsen
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • Etwas Speisestärke
  • Wasser
  • Etwa 10 g Ingwer, geschält

Zubereitung:

Schritt 1
Mariniert zuerst euer Rindfleisch. Dazu schneidet ihr es in Streifen oder Stücke, wie ihr das lieber habt. Gebt dann 3 EL der Sojasauce zusammen mit 1 TL des Honigs, sowie dem Cayennepfeffer, dem Ingwer in eine Schale, vermischt alles gut und mariniert darin euer Rindfleisch für 2 Stunden.

Schritt 2
Währenddessen bereitet ihr euer Gemüse vor. Schält dazu die Zwiebel und den Knoblauch und hackt beides in feine Würfel. Die Frühlingszwiebeln schneidet ihr in Ringe. Schält die Karotte mit einem Schäler und schneidet die Enden ab. Die schnibbelt ihr in Streifen. Die Kaiserschoten wascht ihr kurz ab und teilt sie in der Mitte.

Schritt 3
Kocht etwas Wasser auf und lasst eure Mie Nudeln nach Packungsanweisung darin ziehen. Gebt sie danach in ein Sieb, schreckt sie mit kaltem Wasser ab und lasst sie anschließend ordentlich abtropfen. Während die Nudeln ziehen, erhitzt ihr euer Sesamöl in einer Wokpfanne oder einer tiefen Pfanne. Gebt dann eure Zwiebel mit dem Knoblauch hinein und schwitzt alles ordentlich an. Fügt die Kaiserschoten und die Karotten hinzu und bratet alles unter Schwenken an. Wenn alles gut durch ist, holt ihr die Zutaten aus dem Wok und bratet dann darin euer Fleisch für gut 5 Minuten rundherum an. Gebt es dann zum Gemüse.

Schritt 4
Vermischt eure Mie Nudeln dann mit etwas Öl und gebt sie in die Pfanne. Vermischt die restliche Sojasauce mit dem Honig, löst etwas Speisestärke in Wasser und gebt sie hinzu. Würzt alles mit Zimt, Salz und Pfeffer und gebt es über eure Nudeln. Werft das Fleisch zusammen mit dem Gemüse wieder in die Pfanne und bratet alles für 3 Minuten ordentlich an. Falls etwas an der Pfanne anklebt, gebt immer wieder etwas Wasser oder Sojasauce hinzu.

Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant