category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Energy Balls mit Kokosflocken umhüllt ©stock.adobe.com/toyechkina

Energy Balls mit Datteln und Kokos | Der gesunde Snack

Gesunde Snacks und Süßigkeiten passen nicht zusammen? Oh doch, denn mit den Energy Balls wird genau dieser Traum wahr. Hier gibts das Rezept und den perfekten Helfer von Philips dafür.

Wir lieben Süßigkeiten! Da wir aber auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung toll finden, brauchen wir einen Snack, der beides miteinander vereint. Perfekt geeignet dafür sind die leckeren Energy Balls oder Energy Bites, die gerade voll im Trend liegen. Diese vereinen nämlich leckere Nüsse mit gesunden Früchten und einer natürlichen Süße zu einem kleinen Kügelchen. Durch die Ballaststoffe in den Nüssen und den Vitaminen aus den Früchten bekommt unser Körper alles, was er benötigt. Außerdem erhöht der Honig den Serotoninspiegel in unserem Körper, was unsere Laune verbessert. Süßes war noch nie so ausgewogen.

Alle Zutaten für Energy Balls

Energy Balls können mit den unterschiedlichsten Zutaten gemacht werden

Für die Energy Balls lassen sich viele Zutaten verwenden. Das einzig Wichtige: die Bestandteile müssen kleben und ordentlich zerkleinert sein, damit sich daraus schöne Bällchen formen lassen. Hier ist eine Küchenmaschine fast schon unverzichtbar, da man mit ihr alle Zutaten gleichmäßig hackt. Das geht doch bestimmt auch mit dem Messer, wird sich jetzt mancher Fragen. Ja und Nein. Wenn ihr das Rezept weiter unten im Artikel durchlest, werdet ihr Datteln bei den Zutaten finden. Diese mit einem Messer zu schneiden ist eine echte Herausforderung, da sie so klebrig sind. Mit der richtigen Küchenmaschine hingehen geht das deutlich einfacher. Wir haben für euch die neusten Geräte von Philips auf der IFA-Messe unter die Lupe genommen und zeigen euch die Küchenmaschine, die sich hier am besten eignet.

Eine Grundzutat der Energy Balls sind Datteln

Für den Klebfaktor des Teigs sind Datteln die optimale Wahl



Energy Balls mit Datteln und Kokos

Zutaten für 15 Bällchen

  • 100 g Mandeln
  • 60 g Cashews
  • 2 EL Honig
  • 10 Datteln, entkernt
  • 70 g Haferflocken
  • 70g Kakaopulver
  • 100 g Kokosflocken
Energyballs auf dem Teller mit Kokosflocken

Die Energy Balls sehen unwiderstehlich aus. Gut, dass sie so gesund sind!

Zubereitung

Schritt 1
Schließt euren Foodprozessor an und gebt die Mandeln und die Cashews zusammen mit dem Honig, dem Kakaopulver und den entkernten Datteln hinein. Lasst alles gründlich zerkleinern, sodass eine klebriger Teig entsteht. Fügt zum Schluss die Haferflocken hinzu und zerkleinert alles noch einmal grob. Nehmt dann den Behälter der Küchenmaschine herunter.

Schritt 2
Streut die Kokosflocken auf einen tiefen Teller. Mehlt eure Hände ein, damit die Energy Balls nicht zu sehr an ihnen kleben bleiben. Rollt mit den Handflächen nun kleine Kugeln aus dem Teig. Diese wälzt ihr dann in den Kokosflocken und gebt sie in eine Schüssel oder auf einen Teller. Wenn der Teig leer ist, könnt ihr die Bällchen direkt genießen oder sie einfach im Kühlschrank aufbewahren. Dort sind sie in einem Behälter für 2 Wochen haltbar.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant