category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
French toast casserole with maple syrup. Made with cream cheese cheese in the center. Fresh grapes and orange juice in background. Extreme shallow depth of field with selective focus on French toast. ©stock.adobe.com/Stephanie Frey

Schokoladiger Croissant-Auflauf und Co.: Die leckersten Frühstücksaufläufe

Überbacken und frisch aus dem Ofen muss er sein - Auflauf! Croissant-Auflauf oder doch lieber French Toast? Herzhaft oder süß? Sicher ist: Diese Rezepte sind zum Dahinschmelzen!

Auflauf ist nicht nur ein leckeres und praktisches Abendessen – wir haben den Auflauf für’s Frühstück entdeckt! Der Trend kommt aus den USA und auch die geniale Idee, z.B. French Toast einfach schon am Abend in einer Form vorzubereiten und am nächen Tag einfach in den Ofen zu schieben, ist genial. Praktisch: man muss nicht lange in der Küche stehen und kriegt trotzdem die ganze Familie oder Freunde alle gleichzeitig satt und glücklich. Kein Wunder, wie klingt für dich zum Beispiel Croissant-Auflauf mit Schokolade oder mit Schinken und Käse?


Croissant-Auflauf: Schoko-Edition

Schokocroissants waren damals in der Schul-Caféteria schon ein richtiger Renner. In der großen Pause gab es immer eins mit extra viel Schokolade. Und genau dieses Croissant hat noch 11 weitere Freunde mitgebracht, und wir haben sie alle in einem einzigen tollen Croissant-Auflauf vereint.

Zutaten:

  • 12 Croissants
  • 500 ml Milch
  • 400 g Sahne
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 6 Eier
  • 150 g Zucker
  • 100 g gehackte Haselnüsse
Croissant-Auflauf: Mit Schokolade übergossene Croissants

Gibt es was Besseres als viiiel Schokolade?

Zubereitung:

Schritt 1
Zu Beginn den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Croissants auseinander pflücken und in einer leicht gefetteten Auflaufform auslegen. Anschließend die Schokolade klein hacken und etwa drei Viertel der Menge über die Croissants streuen.

Schritt 2
Nun die Eier in eine Schüssel geben und mit dem Zucker verquirlen. Die Milch mit der Sahne mischen und in einem Topf erhitzen. Die restliche Schokolade beifügen und unter Rühren schmelzen lassen.

Schritt 3
Die Milch vom Herd nehmen, die Zucker-Ei Mischung einrühren und gut vermischen.

Schritt 4
Im letzten Schritt die Flüssigkeit über die Croissants und die gehackte Schokolade geben. Die Croissants sollten schön mit Flüssigkeit bedeckt sein. Nun die gehackten Haselnüsse darüber streuen und im Ofen 30 Minuten backen, bis die Masse fest ist.

Am besten schmeckt der Croissant Auflauf natürlich, wenn er warm serviert wird. Einen leckeren Twist bekommt ihr, wenn ihr als Beilage noch Vanillesauce serviert.


Croissant-Auflauf mit Schinken und Käse

Croissant-Auflauf in herzhaft! Im folgenden ein Rezept mit Schinken und ganz viel Käse.

Zutaten:

  • 12 Croissants
  • 100 g Kochschinken
  • 100 ml Milch
  • 200 g Maasdamer Käse
  • 50 g Mozzarella
  • 100 g Gouda, gerieben
  • 1 Prise Pfeffer
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Zucker
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Msp. Muskatnuss
Croissant-Auflauf: Croissants mit Schinken, Käse und Ei belegt.

Für den Auflauf einfach die Croissants in der Mitte halbieren, belegen und in die Auflaufform geben.

Zubereitung:

Schritt 1
Zu Beginn die Croissants halbieren und in der Mitte aufschneiden. In der Zwischenzeit einen Topf erhitzen.

Schritt 2
Belege die Croissants nun nacheinander mit einer Scheibe Schinken und einer Scheibe Käse. Mit den anderen Hälften abschließen und alle zusammen in eine Auflaufform legen.

Schritt 3
Jetzt die Butter im Topf zerlassen und Mehl hinzugeben. Anschließend mit einem Schneebesen verrühren, sodass keine Klumpen entstehen. Dann nach und nach die Milch einrühren, dass eine sämige Béchamelsauce entsteht. Diese dann noch mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schritt 4
Die Béschamelsauce über den Croissant-Auflauf geben und mit geriebenen Gouda bestreuen. Abschließend noch etwas Mozzarella zerpflücken und in Flöckchen über den Käse geben. Das Ganze nun für 30 Minuten bei 180°C Ober-Unterhitze in den Ofen.

Den Croissant-Auflauf servieren, wenn er warm und der Käse noch schön geschmolzen ist.


French Toast-Auflauf

Zutaten:

  • 110 g Butter
  • 6 Eier
  • 700 g Toast
  • Puderzucker
  • 90 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • Früchte, nach Wahl und Saison
  • 1/2 TL Muskat
  • 2 Packungen Vanillezucker
Croissant-Auflauf: Leckerer French Toast Auflauf

Mit unserem Rezept bekommt der französische Klassiker einen leckeren Twist!

Schritt 1

Zuerst die Aufflaufform mit etwas Butter einfetten. Währenddessen die restliche Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen.

Schritt 2

40 Gramm des Zuckers unter Rühren in der Butter auflösen und dann in die Auflaufform gießen, dass sie gleichmäßig damit bedeckt ist. Dann die Eier mit der Milch und dem Vanillezucker aufschlagen und gut verrühren.

Schritt 3

Den restlichen Zucker mit dem Zimt und dem Muskat mischen und für das Bestreuen zur Seite stellen.

Schritt 4

Eine Lage Toastbrot in die Auflaufform geben, hier muss das Brot vielleicht etwas zurecht geschnitten werden, je nach Größe der Auflaufform. Über den Toast sowohl die Hälfte der Vanillemilch als auch die Hälfte der Zimt-Zucker Mischung geben.

Schritt 5

Das Ganze mit einer weiteren Lage Toastbrot wiederholen und darauf achten, dass alle Toasts gut mit der Milch bedeckt sind. Nun alles zudecken und für 30 Minuten oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Schritt 6

Den Auflauf, falls er über Nacht im Kühlschrank war, 20 Minuten vor dem Backen aus der Kühlung nehmen und den Ofen dann auf 180 Grad vorheizen. Jetzt die gewählten Früchte in möglichst gleich große Stücke schneiden und über dem Auflauf verteilen. Dann das Ganze zugedeckt für 25 Minuten backen, den Deckel oder die Folie abnehmen und für weitere 15 Minuten backen.


Noch mehr tolle Rezepte findest du hier

Müsli: Die andere Art, zu frühstücken

Diese Eierspeisen dürfen auf keinem Frühstückstisch fehlen!

Das Auge isst mit: Tischdeko, die dein Frühstück schöner macht


Milchbrötchen-Auflauf mit gebackenen Eiern

Auflaufrezepte mit Ei sind immer lecker. Im Folgenden gibt es eine tolle Kombination aus süßen und herzhaften Zutaten, die ähnlich wie ein Croissant-Auflauf ist, aber doch noch ein paar Überraschungen auf Lager hat. Die gebackenen Eier, die Milchbrötchen und die geschlagene Sahne lassen einen unwiderstehlichen, weichen Geschmack entstehen.

Zutaten:

  • 12 Milchbrötchen (Milchbrötchen zum Aufbacken aus der Dose kann man auch verwenden)
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 300 g Salami
  • 400 g Schlagsahne
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 8 Eier
  • 50 g geriebener Käse, am besten Gouda
Croissant-Auflauf: Eine runde Auflaufform überbacken mit Ei und Käse. Milchbrötchen Croutons an der Seite

Hier in der kleinen Ausführung mit nur einem Ei: Milchbrötchen-Auflauf!

Zubereitung:

Schritt 1

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Nun die Milchbrötchen klein rupfen. Zusammen mit der geschmolzenen Butter in eine große Schüssel geben und miteinander vermengen.

Schritt 2
Anschließend die Brötchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen und für 5 Minuten im Ofen backen. In der Zwischenzeit die Salami in kleine Stückchen schneiden. Danach die Brötchen in eine große Auflaufform geben, die Salami darüber verteilen und beiseite stellen.

Schritt 3
Gib die Schlagsahne in eine kleine Pfanne und lasse sie 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln. Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Anschluss gleichmäßig über dem Milchbrötchen-Salami-Mix verteilen.

Schritt 4
Jetzt sind die Eier an der Reihe: Jeweils ein Ei nacheinander über den Mix in die Auflaufform schlagen und darauf achten, dass sie schön verteilt sind. Nun den Auflauf für etwa 10 Minuten in die Röhre schieben. Beim Servieren darauf achten, dass bei jeder Portion immer ein Ei auf dem Teller landet.

Guten Appetit!


Welches dieser Auflaufrezepte hat dir besonders gut geschmeckt? Gibt es Auflaufrezepte, die du zum Frühstück servieren würdest?

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant