category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Chicoree Salat ©gettyimages/margouillatphotos

Chicorée-Salat | Herbstlich, knackig, aromatisch

Chicorée-Salat ist super einfach in der Zubereitung: Denn das Verlesen kannst du dir sparen. Du musst einfach nur die äußeren Blätter ablösen. Der Rest wird in Streifen geschnitten, fertig! Wir kombinieren ihn mit herbstlichen Zutaten wie Apfel und Walnuss.

Der leicht bittere Chicorée harmoniert am besten mit fruchtigen Partnern wie Orange oder Apfel. Das macht ihn etwas weniger herb. Jetzt noch einen Hauch Ingwer und Honig ins Dressing. So kannst du auch Skeptiker von diesem knackigen Salat überzeugen! Und übrigens: Bitter ist gesund.


Chicorée-Salat: Rezept mit Apfel und Walnuss

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Chicorée
  • 1 großer Apfel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 Handvoll Walnüsse

Für das Dressing:

  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 ml Apfelsaft
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 TL flüssiger Honig
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Chicoree Salat

Süß, herb und nussig: Unser Chicorée-Salat.


Zubereitung

Schritt 1

Zunächst den Chicorée putzen. Dafür musst du die äußeren, welken oder verschmutzten Blätter vom Strunk entfernen. Das geht praktisch wie von selbst, wenn du den Strunk etwas kürzt. Dann fallen die äußeren Blätter von alleine ab. Mit einem Gemüsemesser die guten Blätter in feine Streifen schneiden und bis zum Strunk herunterarbeiten. Das unterste Stück entsorgen. Chicorée-Streifen in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Den Apfel waschen und das Kerngehäuse entfernen. Wenn du willst, kannst du den Apfel auch schälen. Zwingend ist dieser Schritt allerdings nicht. Anschließend das Fruchtfleisch in mundgerechte Spalten schneiden und zum Chicorée geben.

Schritt 3

Jetzt die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Außerdem die Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Beides unter den Salat mischen. Die Nüsse auf einem Brett mit einem Kochmesser grob hacken und beiseite stellen.



Schritt 4

Für das Dressing Zitronensaft und Apfelsaft in ein Schälchen geben. Das Ingwerstück ungeschält halbieren und eine Hälfte in eine Knoblauchpresse geben. Nur so fest zusammendrücken, bis der Ingwersaft austritt. Das sind nur ein paar Tropfen, die aber dennoch für ein ganz besonderes Aroma sorgen. Mit der zweiten Ingwer-Hälfte ebenso verfahren.

Schritt 5

Die restlichen Zutaten für das Dressing – also Olivenöl, Walnussöl und Honig – mit einem Quirl kräftig unterrühren, bis sich alles gut miteinander verbindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben. Alles gut vermischen und den Chicorée-Salat etwa 20 Minuten durchziehen lassen. Mit Nüssen bestreut servieren.


Tipp

Empfindliche und zu Allergien neigende Personen vertragen Äpfel besser, wenn die Früchte geschält sind. Die Verträglichkeit kann sogar von Sorte zu Sorte unterschiedlich sein. Als Faustregel gilt: Frische Äpfel sind besser verträglich als lange gelagerte und reife besser als unreif geerntete. Wenn du unsicher bist, frag beim Händler nach. Zumindest auf dem Wochenmarkt sollte man dir hier weiterhelfen können!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant