category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
T-Bone Steak vom Grill ©stock.adobe.com/karepa

Gegrilltes T-Bone Steak | Mit Krautsalat

Zum Sommerfeeling gehört Gegrilltes einfach dazu! Und wenn es besonders deftig werden soll, gehört ein schmackhaftes T-Bone Steak auf den Grill. Wie du das tolle Fleisch richtig grillst und einen einfachen Krautsalat dazu zubereiten kannst, erfährst du hier.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 950 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 2 T-Bone-Steaks (jeweils 450 g)
  • 400 g Weißkohl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Weißwein-Essig
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 TL Zucker
  • Etwas Pfeffer
  • 1 TL Kümmel
  • nach Belieben Thymian, Rosmarin
  • nach Belieben Meersalzflocken
  • 2 EL Olivenöl
  • nach Belieben Knoblauch
  • 2 TL Paprikapulver

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Gegrilltes T-Bone Steak | Mit Krautsalat

Ein T-Bone Steak lässt sich mit diesem Rezept ganz einfach grillen und lecker zubereiten. Das beste daran: Du hast dabei kaum Arbeit. Der leckere Krautsalat als Beilage lässt sich auch super schon am Vortag vorbereiten. Außerdem lecker dazu: Faltenbrot.


Zunächst werden die T-Bone Steaks mariniert. Dazu Rosmarin und Thymian waschen und die Blätter und Nadeln sehr fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Das Olivenöl in eine Schüssel geben. Kräuter, Knoblauch, Paprikapulver und Meersalz damit vermengen. Die Steaks trocken tupfen und mit der Marinade von beiden Seiten einpinseln. Das Fleisch zum Beispiel in eine verschließbare Dose legen und bei Zimmertemperatur eine Stunden ziehen lassen.


Für den Krautsalat zuerst den Weißkohl putzen und in feine Streifen schneiden oder von einer Küchenmaschine grob hobeln lassen. Die Krautstreifen in eine Schüssel geben, einen gestrichenen TL Salz zufügen und mit den Händen ca. 3 Minuten kräftig durchkneten.


Für die Salatmarinade Senf, Essig, 1 TL Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Das Rapsöl darunter schlagen. Die Salatmarinade und Kümmel zum Krautsalat geben und alles gut vermischen. Den Krautsalat mind. 30 Minuten ziehen lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.


Nun den Grill kräftig anheizen. Die T-Bone Steaks von jeder Seite ca. 4 Minuten grillen. Dann noch etwa 2 Minuten abseits der Hitze an den Rand des Grills legen und ruhen lassen. Zum Schluss die Steaks mit Pfeffer würzen und zum Krautsalat servieren.

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Im Rindfleisch steckt viel tierisches Eisen, das dein Körper leichter resorbieren kann als pflanzliches. Wenn du die Aufnahmen noch erhöhen möchtest, trinkst du beispielsweise einfach ein Glas Orangensaft dazu, denn Vitamin C bewirkt, dass noch mehr Eisen resorbiert wird.
  • Weißkohl ist eine reine Vitam-C-Bombe und stärkt somit dein Immunsystem aufs Beste. Außerdem stecken darin Selen, Magnesium und Kalium. Aufgrund seines hohen Gehalts an Ballaststoffen wirkt dieses Gemüse verdauungsfördernd und macht dich gut satt.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant