category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Blumenkohl und Rotkraut eingelegt ©stock.adobe.com/Maryna

Gepickelter Rot- und Blumenkohl | Sauer einlegen

Wer eingelegtes Gemüse mag, sollte diese beiden Varianten mal probieren: Gepickelter Rot- und Blumenkohl. Durch das einlegen bekommt die Kohlsorten ein saures Aroma, was perfekt zum Geschmack passt. Dazu servieren wir einen Joghurt-Minz-Dip.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 102 Kcal/Port.

Zutaten

Für 8 Portionen - +
  • 1 Stück Blumenkohl
  • 1 Stück Rotkraut
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Sushi-Reisessig
  • 100 ml Dattelessig oder Balsamico
  • Asiagewürz

Zubereitung

Gepickelter Rot- und Blumenkohl mit Joghurt-Minz-Dip

Jetzt essigsauer einlegen und das ganze Jahr genießen – so ist das Motto dieses Rezepts für gepickelten Rot- und Blumenkohl. Egal ob pur zum Abendessen oder als leckere Beilage, zum Beispiel zu Lammrücken, dieses eingelegte Gemüse bringt Abwechslung auf den Tisch. Herrlich schmeckt es auch mit unserem Joghurt-Minz-Dip.


Zuerst den Blumenkohl abspülen und in 2 cm große Röschen teilen. Die äußeren Blätter des Rotkohls entfernen. Dann den Kohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Viertel in etwa 2 cm große Stücke schneiden.


Die Rot- und Blumenkohlstücke in eine Schüssel geben. Den Kokosblütenzucker und Wasser aufkochen. Die beiden Essigsorten sowie das Asiagewürz dazugeben und so lange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.


Den heißen Essig-Sud über den geschnittenen Kohl gießen, dann direkt abdecken und etwas ziehen lassen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis der gewünschte Garpunkt erreicht ist – unser Chefkoch empfiehlt 3 Mal.


Um den gepickelten Rot- und Blumenkohl zu lagern, das Gemüse samt des heißen Essig-Suds in gereinigte Gläser füllen und diese fest verschließen.


Wenn du dein eingelegtes Gemüse verzehren möchtest, passt dazu ein frischer Joghurt-Minz-Dip. Dazu die Blätter einer Minze abzupfen und fein schneiden. Außerdem eine Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben, anschließeden die Zitrone halbieren und den Saft auspressen.


200 g Joghurt mit Pfeffer, 2 EL Olivenöl und 1 TL Agavendicksaft glattrühren. Zitronensaft und -schale sowie die gehackten Minzblätter darunter rühren. Fertig!

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 13 Min. Laufen
  • swimming 9 Min. Schwimmen
  • cycling 11 Min. Radfahren
  • dancing 20 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant