category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Low Carb Zucchini gefüllt mit Hackfleisch und Bohnen. Koch-Mit.de

Low Carb Zucchini mit Hackfleisch und Bohnen

Lecker! Diese Low Carb Zucchini überzeugen mit einer feinen Füllung aus Hackfleisch, Kidneybohnen, Tomaten und Käse.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 481 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 2 Zucchini, längs halbiert
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Zehe(n) Knoblauch, gehackt
  • 450 g Rinderhackfleisch
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • nach Belieben Salz und Pfeffer
  • 200 g Kidneybohnen
  • 200 g Kirschtomaten
  • 100 g Mais aus der Dose
  • 50 g Cheddar, gerieben
  • 50 g Emmentaler, gerieben
  • 2 EL frischer Koriander

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Low Carb Zucchini: Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack!


Für die Füllung der Low Carb Zucchini zuerst Zwiebeln und Rinderhack in einer Pfanne braten.


Dann Chilipulver, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer hinzufügen und umrühren.


Anschließend Kidneybohnen, Kirschtomaten und Mais dazugeben, wieder umrühren.


Zucchini der Länge nach halbieren und das Fruchtfleisch herauslöffeln.


Die Zucchini mit der Hackfleisch-Mischung füllen, nun den geriebenen Cheddar und den Emmentaler auf der Füllung verteilen.


Bei 200 °C für 20 Minuten im Ofen backen.


Mit Koriander servieren.

 

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant